Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Pestalozzi-Schule Wurzen: Demonstration abgesagt
Region Wurzen Pestalozzi-Schule Wurzen: Demonstration abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:22 12.10.2018
Eine Demo von Schülern der Pestalozzi-Oberschule in Wurzen wurde jetzt abgesagt. Quelle: Kai-Uwe Brandt
Anzeige
Wurzen

Update: Die für den 1. November in Wurzen angekündigte Demonstration unter dem Motto „Wir für unsere Schule! Kampf gegen Versagen der Politik“ wurde abgesagt. Und zwar aus formellen Gründen, wie Stefan Löwe am Freitag im Namen der Initiatoren mitteilte.

Schüler und Lehrer der Pestalozzi-Oberschule sowie betroffene Eltern wollten sich mit der Aktion ursprünglich gegen den geplanten Bau eines Aldi-Supermarktes am Clara-Zetkin-Platz wehren. Sie befürchten schlechtere Lernbedingungen und sehen die Sicherheit der Schüler gefährdet.

Anzeige

Unter dem Motto „Wir für unsere Schule! Kampf gegen Versagen der Politik“ wollten Schüler, Lehrer und Eltern am 1. November für die Sicherheit Aller der Pestalozzi-Oberschule Wurzen demonstrieren. Der geplante Bau eines Aldi-Marktes am Clara-Zetkin-Platz setze sowohl die Sicherheit aller Schüler und Lehrer, als auch die momentan idealen Unterrichtsbedingungen aufs Spiel, heißt es in einer am Donnerstag veröffentlichten Pressemitteilung. „Versagen der Kommunalpolitik und der Kommunikation der Stadt Wurzen nehmen der Schule nicht nur den eigenen Sportplatz, sondern bringen weitaus mehr Probleme mit sich“, so Löwe zuvor.

Von lvz