Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Sozialamt im Landkreis Leipzig dankt Angehörigen für Engagement
Region Wurzen Sozialamt im Landkreis Leipzig dankt Angehörigen für Engagement
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 30.08.2019
In der Grimmaer Muldentalhalle sagten Mitarbeiter vom Sozialamt danke für die Pflege, die Angehörige privat leisten. Quelle: Thomas Kube
Landkreis

Pflegebedürftige Senioren und ihren Angehörigen sind im Landkreis nicht allein. Das Sozialamt veranstaltet wie jedes Jahr jüngst eine eine Dankeschönveranstaltung für die unzähligen Angehörigen, die ihre Nächsten in Familie und Verwandtschaft rund um die Uhr betreuen. „Dieses Engagement kann man nicht hoch genug würdigen“, sagte Karina Keßler zur Eröffnung der Dankeschönveranstaltung für Pflegekräfte und Pflegebedürftige in der Muldentalhalle in Grimma-Süd.

100 ausgesuchte Gäste für Veranstaltung in Grimma

Die Kreissozialamtsleiterin ist seit 30 Jahren in dieser Funktion und weiß um die Sorgen, Nöte und Bedarfe diesbezüglich. Damit die Veranstaltung familiär bleibt, hat man sich entschieden, nur etwa 100 Teilnehmer einzuladen. Sie alle wurden nicht nur beköstigt und musikalisch unterhalten, sondern konnten auch Rat suchen. Denn Vertreter von AOK plus, vom Deutschen Roten Kreuz, der Volkssolidarität, der Arbeiterwohlfahrt, Knappschaft, der Nachbarschaftshilfe 24 sowie ein Rollstuhlbauer und ein Sanitätshaus waren mit Informationsständen vor Ort.

Sozialamt im Landkreis Leipzig geht in die Offensive

Das Interesse der vielen Helfer, aber auch Betroffenen war groß. „Die Hilfe für unsere Senioren und pflegebedürftige Menschen wird durch unsere Ämter und Behörden angeboten. Allerdings muss sich das noch viel mehr herumsprechen“, so Karina Keßler. Die Veranstaltung diente dazu. Sie bot allen Teilnehmern die Möglichkeit, Erfahrungen untereinander auszutauschen, mit verschiedenen Fachleuten im Rahmen der Pflege ins Gespräch zu kommen sowie konkrete Ansprechpartner für aktuelle bzw. spätere Problemlagen persönlich kennenzulernen. Darüber hinaus wurden Broschüren und Anträge zu Pflege- und anderen Sozialleistungen, Vorsorgevollmacht/Patientenverfügung, Rente, Wohnen und vieles mehr angeboten.

Von Thomas Kube

Der Abwasserzweckverband Muldenaue ließ im vergangenen Jahr eine Baufirma im Wurzener Ortsteil Burkartshain hunderte Abwasseranschlüsse verlegen. Nun haben die Anwohner dafür fehlerhafte Abrechnungen bekommen und sollten sehr tief in die Tasche greifen.

30.08.2019

Skull- und Dollenbruch! Anlässlich des 130-jährigen Bestehens des Rudersports lädt die Wurzener Rudervereinigung Schwarz-Gelb am 31. August zum Vereinsfest und einer Jubiläumsregatta ins Bootshaus Schmölen ein.

30.08.2019

Am Sonntag ist der Tag der Wahrheit. Wer hat laut Prognose die größten Chancen auf die Direktmandate rund um Borna, Grimma, Wurzen und Markkleeberg? Hier noch einmal alle 29 Direktkandidaten im Überblick.

30.08.2019