Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Ursache für Feuer in Thallwitzer Gasthof war vermutlich ein Unfall
Region Wurzen Ursache für Feuer in Thallwitzer Gasthof war vermutlich ein Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 26.04.2019
Bei dem Toten, der aus der Wohnung über dem Gasthof geborgen wurde, handelt es sich um den Betreiber des Reußischen Hofes. Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Leipzig/Thallwitz

Das Feuer, das in der Nacht zu Dienstag den Gasthof Reußischer Hof in Thallwitz zerstörte, wurde wahrscheinlich durch einen Unfall verursacht. „Vorsätzlich gelegt wurde das Feuer nach derzeitigem Stand vermutlich nicht“, erklärte Uwe Voigt, Sprecher der Leipziger Polizei gegenüber der LVZ am Freitag.

Wo und aus welchem Grund das Feuer ausbrach, zu diesen Fragen seien die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen, hieß es weiter. Materialproben, die am Donnerstag von Brandursachenermittlern aus Leipzig vor Ort entnommen worden, müssten nun untersucht werden. Ein Unfall scheint aber die wahrscheinliche Ursache, so Voigt.

Anzeige
Im „Gasthaus zum Reußischen Hof“ in Thallwitz haben Feuerwehrleute einen Toten gefunden.

Toter ist Gaststättenbetreiber aus Thallwitz

Bei dem Toten, der in der Nacht zum Dienstag aus dem brennenden Gasthof geborgen wurde, handelt es sich laut Polizei zweifelsfrei um den 49-jährigen Gasthofbetreiber. Dies habe das Ergebnis der Obduktion ergeben. „Er starb an Rauchgasvergiftung“, erklärte Sprecher Voigt. Am frühen Dienstagmorgen war der Brand gemeldet worden, Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehr bargen eine Leiche aus der Wohnung über der Gaststätte, ehe die Flammen auf den Dachstuhl übergriffen.

Der Reußische Hof war in Thallwitz und Umgebung beliebt, noch zu Ostern herrschte dort geschäftiger Betrieb. Dementsprechend groß war die Betroffenheit in den Tagen nach dem Brand, der das Dach des historischen Gasthofes vollständig zerstörte.

Von lvz/afs