Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Unbekannte deponieren Giftköder auf Grundstück bei Wurzen
Region Wurzen Unbekannte deponieren Giftköder auf Grundstück bei Wurzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 05.07.2019
Die Polizei ermittelt wegen Tierquälerei in Sachsendorf bei Wurzen. Quelle: André Kempner
Wurzen

Ein Giftköder auf einem privaten Grundstück in Sachsendorf bei Wurzen hat einen Hund verletzt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte eine Hundebesitzerin derartige Köder am Mittwoch im Laufe des Tages auf ihrem Grundstück gefunden. Einer ihrer Hunde hatte einen gefressen und sich danach erbrochen. Er musste beim Tierarzt behandelt werden. Offenbar hatten Unbekannte mehrere dieser Köder auf dem Grundstück deponiert.

Ob es sich um Gift handelt, ist den Angaben zufolge unbekannt. Die Untersuchungen laufen. Es ist durchaus zu vermuten, dass der Täter oder die Täterin aus dem örtlichen Umfeld kommen.

Von LVZ

Die Neukieritzscherin Maxima Schröder von der Oberschule Regis-Breitingen gehört zu Sachsens besten Zehntklässlern. Sie wurde im Landtag in Dresden für ihr Traumzeugnis mit dem Durchschnitt 1,1 geehrt.

05.07.2019

Unter den Blicken von über 200 Schaulustigen wurden am Freitagmittag die drei neuen Bronzeglocken per Kran in den Turm der Wurzener Stadtkirche St. Wenceslai gehievt. Im August beginnen dann die Arbeiten am Glockenstuhl.

05.07.2019

Schüler der Pestalozzi Oberschule Wurzen haben beim Aktionstag „Genialsozial“ mitgemacht und einen Teil des verdienten Geldes dem Gnadenhof Lossa gespendet.

05.07.2019