Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Stau: Autos rasen zwischen Klinga und Naunhof ineinander
Region Wurzen Stau: Autos rasen zwischen Klinga und Naunhof ineinander
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 02.09.2019
Dieser Pkw ist einer der Unfallbeteiligten und muss per Huckepack die A14 verlassen. Quelle: Frank Schmidt
Naunhof

Die Kollision zweier Fahrzeuge bremste am Montagvormittag den Verkehr auf der A14 in Richtung Leipzig/Magdeburg aus. Zu dem Unfall kam es zwischen Klinga und Naunhof am Kilometer 62, nachdem ein Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache in die Mittelleitplanke raste und dort ein zweiter Wagen aufgefahren war.

Zwei verletzte Personen, fünf Kilometer Stau

Dabei sind zwei Personen verletzt und notärztlich versorgt worden. Um ausgelaufene Betriebsstoffe am Unfallort zu binden, sind unter anderem Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Brandis im Einsatz gewesen. Die Richtungsfahrbahn Magdeburg wurde voll gesperrt, was zum kilometerlangen Rückstau gar bis zur Abfahrt Grimma führte.

Nachdem die Unfallfahrzeuge abtransportiert werden konnten, ist die A14 wieder frei. Quelle: Frank Schmidt

Dort waren viele Autofahrer abgefahren, um sich über die Landstraßen gen Norden durchzuschlagen. Deshalb kam es auf zahlreichen Nebenstrecken zu starkem Verkehrsaufkommen. Gegen 10.15 Uhr wurde die A14 wieder freigegeben.

Von Frank Schmidt

Es ging auch in den Wahlkreisen des Landkreises Leipzig bei der Landtagswahl mitunter sehr knapp zu. Im Grimmaer Wahlkreis 25 lagen zwischen AfD und CDU nur 0,4 Prozent. In Borna verpasste Linken-Abgeordneter Enrico Stange den Wiedereinzug.

02.09.2019

Besucherrekord beim 21. Bergfilmfestival mit Boulder-Wettkämpfen im Steinbruch Gaudlitzberg. Diesmal gewann ein tschechischer Streifen und beim Klettern ging es rasant zu.

01.09.2019

Der Ausleger eines Betonpumpenfahrzeuges beschädigt in Fuchshain bei Naunhof eine 20KV-Stromleitung, mit der eine Person in Berührung kommt, die wiederum einen Stromschlag erleidet. Nach einer Reanimation noch am Unfallort wird er in ein Krankenhaus gebracht, wo er an seinen schweren Verletzungen stirbt

01.09.2019