Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wurzen Sprachzertifikat für 120 Schüler aus dem Muldental
Region Wurzen Sprachzertifikat für 120 Schüler aus dem Muldental
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 10.05.2019
Unter den Ehrengästen und Gratulanten ist auch Landrat Henry Graichen (r.). Quelle: Frank Schmidt
Wurzen

Während der Feierstunde in der Aula des Magnus-Gottfried-Lichtwer-Gymnasiums Wurzen haben etwa 120 Mädchen und Jungen aus den Oberschulen Falkenhain, Wurzen und Wermsdorf sowie aus den Gymnasien in Brandis und Wurzen ihre als „The European Lanquage Certificates“ (telc) bezeichneten Europäischen Sprachzertifikate erhalten.

VHS führt Schüler mit Sprachkursen zum Zertifikat

Dafür hatten sich die Schüler in Englischkursen über die Volkshochschule intensiv auf die Prüfungen vorbereitet. Die Tests selbst fanden auf verschiedenen Niveaustufen bereits im März statt. Herausragend war in diesem Jahr ein Wurzener Gymnasiast, der die Niveaustufe „telc English C1 University“ erreichte und damit über das sprachliche Vermögen verfügt, an einer ausländischen Universität zu studieren.

Diese Mädchen und Jungen aus verschiedenen Schulen haben ihre Sprachkompetenz bewiesen und halten das telc-Sprachenzertifikat in der Hand. Quelle: VHS

Vor Eltern und Lehrern der Schüler sowie vor Vertretern aus den Gemeinden und regionalen Unternehmen dankte Klaus Dieter Anders als Leiter des federführenden Eigenbetriebs „Bildung und Kultur des Landkreises Leipzig“ den Prüfern und Kursleitern sowie dem Aufsichtspersonal. Nicht minder herzlich fiel der Dank an alle Sponsoren aus, die das Projekt finanziell unterstützt haben.

Unternehmen aus der Region fordern Sprachkompetenz

Auf den besonderen Wert der erlangten und sogar zertifizierten Sprachkompetenz verwies Landrat Henry Graichen (CDU) in seinem Grußwort. Und mit Wolfgang Grüner, dem Geschäftsführer Fläkt Group Wurzen GmbH, verdeutlichte ein Vertreter der regionalen Unternehmerschaft die zunehmende Notwendigkeit, sich Fremdsprachenkenntnissen anzueignen.

Bereits 1600 Schüler aus dem Muldental mit Zertifikat

Nur ein Beispiel dafür lieferte Valeriya Korchagina. Geboren in Russland, lebt sie heute in Leipzig und arbeitet als Dozentin für Englisch, Russisch und Französisch. Auf ihrem Weg quer durch Europa konnte sie berufliche, aber auch private Erfahrungen sammeln, die sie ihrer umfangreichen Sprachkompetenz zu verdanken hat.

Mit dem Abschluss der diesjährigen Sprachkurse und der feierlichen Zertifikatsübergabe haben seit 2006 rund 1600 Schüler aus dem Muldental ein telc-Sprachenzertifikat erworben.

Von Frank Schmidt

Grimma Spielplätze und Bauernhöfe saniert - Leipziger Muldenland: Wo flossen Gelder bislang hin?

Die Leader-Region Leipziger Muldenland zieht eine positive Zwischenbilanz. Seit Beginn der aktuellen Förderperiode wurden Maßnahmen für über 21 Millionen Euro auf den Weg gebracht. Welche Kommunen profitiert haben.

10.05.2019

Die Kinderzahlen in Bennewitz explodieren. Nach Erweiterung der Kitas und geplanter Aufstockung der Grundschule hat der Gemeinderat jetzt die Vorplanung für eine Oberschule in Auftrag gegeben.

09.05.2019

Ein Jahr nach der Eröffnung des Kunst- und Kulturraumes „Der Laden“ in der Wurzener Wenceslaigasse erweitert der Verein Schweizerhaus Püchau sein Kursangebot. Jeden Dienstag können jetzt Kinder die offenen Werkstatt besuchen.

09.05.2019