Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reisenews Neue Autobahn-Vignetten gelten ab Anfang Dezember
Reisereporter Reisenews Neue Autobahn-Vignetten gelten ab Anfang Dezember
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:04 29.11.2019
Wer nach Österreich, Slowenien oder in die Schweiz reist, kann sich die Mautvignetten für 2020 schon ab Anfang Dezember auf die Windschutzscheibe kleben. Quelle: ADAC Medien und Reise GmbH/dpa-tmn
München

Die neuen Auto-Jahresvignetten für Österreich, die Schweiz und Slowenien gelten bereits vom 1. Dezember an. Darauf weist der ADAC hin. Zugleich lässt sich die 2019er Vignette noch bis Ende Januar 2020 nutzen.

Die Vignettenpreise in Österreich und der Schweiz haben sich leicht erhöht. So zahlen Autofahrer in Österreich jetzt 91,10 Euro (1,90 Euro mehr) für ein Jahr und Motorradfahrer 36,20 Euro (70 Cent mehr). Hier gibt es zur klassischen Klebevariante für die Scheibe auch eine digitale Alternative. In der Schweiz kostet der Kleber fürs Auto nun glatte 38 Euro, das sind 1,50 Euro mehr als bisher). In Slowenien bleiben die Preise stabil, ein Jahr kostet pro Auto weiter 110 Euro.

In Österreich sind dem ADAC zufolge fünf Autobahnabschnitte vom 15. Dezember an mautfrei. Es handelt sich um Strecken der Inntalautobahn A 12, der Westautobahn A 1, der Rheintal/Walgau-Autobahn A 14, der Mühlkreisautobahn A 7 und um die Linzer Autobahn A 26.

dpa

Nach einer Fahrradreise beklagen sich Teilnehmer über zu viele Pausen und die schlechte Kondition des Reiseleiters. Ärgerlich - aber gibt es auch Geld vom Veranstalter zurück?

29.11.2019

Wenn Pauschalurlauber doch nicht verreisen können, müssen sie dem Veranstalter eine Stornogebühr zahlen. Die Pauschale darf aber nicht zu hoch sein, wie ein Fall vor Gericht zeigt.

29.11.2019

Die Alpenmetropole Innsbruck empfängt Besucher ab dem 1. Mai mit einem besonderen Angebot: Im öffentlichen Nahverkehr fahren Übernachtungsgäste dann im gesamten Stadtgebiet kostenlos mit.

28.11.2019