Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Hören Fettes Brot und mehr Plattentipps
Sonntag Tipps & Kritik Hören Fettes Brot und mehr Plattentipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:52 05.01.2018
Quelle: Fotolia
Hannover


Beans on Toast: Cushty. Jay McAllister war es, der Frank Turner einst in Londons Folk-Punk-Szene einführte. So große Hallen wie sein Kumpel wird er mit seinen spleenigen Protest-Songs wohl nie füllen, dafür gibt es zum neunten Album ein schönes Gedankenspiel: Mit wem würde man lieber einen trinken gehen – Jack White oder Taylor Swift? Na denn, Prost!

Beans on Toast: Cushty Quelle: Label

Fettes Brot: Gebäck in the Days. Jugendsünden (“Schlecht“) und frühe Hits (“Jein“) versammeln die Brote auf diesem Live-Mitschnitt von 2016 mit Gastauftritten von Fatoni bis Tobi Tobsen. Fluffige Beats und trashige Wortspiele: Die Definition von Fett ist längst eine andere, aber 75 nostalgische Minuten lang vergisst man das gern.

Fettes Brot: Gebäck in the Days Quelle: Label

Ebow: Komplexität. Die Rapperin Ebru Düzgun aus München ist in Wien heimisch geworden. Angekommen ist die Deutschtürkin mit der souligen Stimme noch nicht: Über einer kosmopolitischen Melange aus Synthie- und orientalischen Beats hadert die 27-Jährige mit Vorurteilen über Migranten – aber auch mit Barrieren im eigenen Kopf.

Ebow: Komplexität Quelle: Label

Von Karsten Röhrbein

Die lange Nacht der Liebe-Sinn-Suche, Pop, der das Verspechen auf eine bessere Zukunft in sich trägt, und Songs über den Verlust der jugendlichen Unbeschwertheit, die nach Umarmungen klingen: die Alben des Jahres von Mathias Begalke.

29.12.2017
Hören Musiktipps von Karsten Röhrbein - Kakkmaddafakka und mehr Musiktipps

Mollig-warme Mitwippnummern statt sattem Indie-Rock, dazu ein vielseitiger Pianist, der auch Elektronik und Effekte beherrscht und schließlich wütender, aber sinnlicher Antirassismus – die Musiktipps von Karsten Röhrbein.

25.12.2017
Hören Klassiktipps von Peter Korfmacher - Lang Lang und mehr Musiktipps

Zerbrechliche Nocturnes von Chopin und langsame Beethoven-Sätze vom gefeierten Klaviervirtuosen, die sanfte Schönheit der italienischen Neutöner, und eine grandiose Einspielung zweier Vaughan Williams-Sinfonien: die Klassiktipps von Peter Korfmacher.

15.12.2017