Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
28°/ 18° Regenschauer
Sportbuzzer

RB Leipzig

In der Champions League steht nach der coronabedingten Pause direkt die heiße Phase an. Im August wird beim Finalturnier in Lissabon der Königsklassen-Sieger ermittelt. Für den SPORTBUZZER hat Kolumnist Wolff Fuss die Auslosung gecheckt. Sowohl der FC Bayern als auch RB Leipzig stehen laut des "Sky"-Kommentators vor schwierigen Aufgaben.
Die UEFA hat die Spieltermine für die Champions League terminiert. Demnach spielt der FC Bayern am 8. August zu Hause in München gegen den FC Chelsea. Ab dem 12. August wird in Lissabon gespielt.
Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat sich mit dem Hissen der Regenbogenfahne an der Aktionswoche zum Christopher Street Day beteiligt. Schon 2019 hatte der Fußball-Bundesligist sein Stadion erstmals bunt beflaggt.
Anzeige
Die Lose sind gezogen: Am Freitag wurden in Nyon die Viertelfinal-Partien der Champions League für das Final-Turnier in Lissabon ausgelost. Dabei könnte es zu einem möglichen Kracher-Duell zwischen dem FC Bayern und dem FC Barcelona kommen, sollten die beiden Mannschaften sich in ihren Achtelfinal-Rückspielen durchsetzen.
Atletico Madrid ist der Gegner von RB Leipzig im Viertelfinale der Champions League. Gespielt wird zwischen dem 12. und 15. August in Lissabon. Ein Duell gegen den anderen deutschen Teilnehmer, den FC Bayern München, könnte es erst im Endspiel geben.
Die Champions League geht weiter: Mit Spannung richtet sich der Blick am Freitag nach Nyon, wo die Auslosung der Viertelfinals und Halbfinals der Königsklasse stattfindet. Der Wettbewerb wird ab 12. August in Turnierform fortgesetzt. Verfolgt die Auslosung im SPORTBUZZER-Liveticker.
Anzeige

SC DHfK Leipzig

Karsten Günther, Manager des SC DHfK Leipzig, sieht für die kommende Saison nicht nur den Verein, sondern jeden einzelnen Spieler in der Pflicht, sich voll und ganz auf Handball zu fokussieren. Ein Leitfaden für Hygienekonzepte steht schon.

09.07.2020

Es ist die längste Vorbereitung vorm Saisonstart: Die Handball-Profis des SC DHfK Leipzig haben am 3. Juli mit den ersten Trainingseinheiten begonnen. Auf den Bundesligastart am 1. Oktober bereiten sich die Handballer in zwei Phasen vor

03.07.2020

Neue Saison, neue Spieler und neuer Look: Die Handballer des SC DHfK Leipzig gehen in eine ungewohnt lange Vorbereitungsphase. Die drei Monate bis zum Bundeligastart am 1. Oktober 2020 sollen in zwei Phasen geteilt werden. 

01.07.2020

Er wollte bleiben, nun ist sein neuer Kontrakt unter Dach und Fach. Niclas Pieczkowski wird ein weiteres Jahr für die Handballer des SC DHfK Leipzig auf der Platte stehen. Möglich wurde das auch durch die langfristige Verletzung von Max Janke.

29.06.2020

Chemie Leipzig

Die Anhänger der BSG Chemie Leipzig müssen noch ein wenig länger darauf warten, ihre Mannschaft in Aktion zu sehen. Das für Samstag angesetzte Testspiel bei Union Sandersdorf findet aufgrund des großen Zuschauerinteresses nun doch ohne eben diese Zuschauer statt.
Nach rund vier Monaten Pause herrscht endlich wieder Leben im Alfred-Kunze-Sportpark. Auch wenn zum Trainingsauftakt der BSG Chemie Leipzig noch gänzlich unklar ist, wann und wie die Regionalliga Nordost startet, war Coach Miroslav Jagatic vor allem um Eines bemüht: eine positive Grundeinstellung.
Endlich wieder Fußball! Die Regionalliga-Kicker der BSG Chemie Leipzig haben die Vorbereitung auf die kommenden Saison aufgenommen. Allerdings mussten die Grün-Weißen dabei auf ihre Fans verzichten. 
Anzeige
Das zentrale Mittelfeld der BSG Chemie Leipzig kann sich über personellen Zuwachs freuen. Tarik Reinhard kommt vom ZFC Meuselwitz zu den Grün-Weißen, unterschreibt einen Einjahresvertrag.
Noch eine Personalie, die sich bei der BSG Chemie nun geklärt hat: Tomá Petráek bleibt in Leutzsch.
Von Berlin an die Pleiße: Der Trainer der BSG Chemie Leipzig ist Neu-Leipziger. Miro Jagatic wohnt nun in Nähe des Alfred-Kunze-Sportparks und beschert seinen Jungs das eine oder andere zusätzliche Training.

Lok Leipzig

Nachdem der DFB den Finaltag der Amateure vorgezogen hat, muss der Sächsische Fußball-Verband umplanen. Ob es beim nun angestrebten Termin für die Halbfinalpartien im Sachsenpokal bleibt, hängt noch von den Vereinen und dem MDR ab, der die Spiele übertragen möchte.
Nach den im Juni bekannt gemachten Kooperationen mit dem FC Blau-Weiß Leipzig und dem SV Klinga-Ammelshain, holt sich der 1. FC Lok Leipzig einen dritten Partner ins Boot: Zusammen mit dem SV Liebertwolkwitz wollen sie ihre jungen Talente fördern.
Der Abstieg von Dynamo Dresden aus der 2. Bundesliga sowie des Chemnitzer FC und des FC Carl Zeiss Jena aus der 3. Liga befeuert eine seit drei Jahrzehnten geführte Diskussion.
Anzeige
Abstiege, Insolvenzen, verpasste Aufstiege: Der Ostfußball kam in der abgelaufenen Saison ordentlich unter die Räder. In der MDR-Talkrunde "Fakt ist!" diskutierten Wissenschaftler, Manager und Politiker  über die aktuellen Probleme und mögliche Lösungen.
Der SPORTBUZZER setzt seine Serie über Sachsens Fußballstadien fort. Im siebten Teil: die Heimstätte des 1. FC Lok, das Bruno-Plache-Stadion. Die Spielstätte hat eine wechselvolle Geschichte hinter sich und eine Friedensfahrt vor 55.000 Zuschauern.
Der 1. FC Lok Leipzig stellt die Weichen für die Zukunft. Das muss der Regionalligist ohne Wolfgang Wolf tun. Der Sportdirektor und Trainer in Personalunion macht nicht weiter, aus persönlichen und finanziellen Gründen. Seinen Doppeljob übernimmt Almedin Civa. Der muss zuallererst eine Mannschaft zusammenstellen. Die Zeit, die ihm dafür bleibt, ist knapp.

Sport / Regional

Fußball-Bundesligist RB Leipzig hat sich mit dem Hissen der Regenbogenfahne an der Aktionswoche zum Christopher Street Day beteiligt. Schon 2019 hatte der Fußball-Bundesligist sein Stadion erstmals bunt beflaggt.

16:25 Uhr

Atlético Madrid ist der Gegner von RB Leipzig im Viertelfinale der Champions League. Gespielt wird zwischen dem 12. und 15. August in Lissabon. Ein Duell gegen den anderen deutschen Teilnehmer, den FC Bayern München, könnte es erst im Endspiel geben.

14:02 Uhr

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche LVZ-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Die Anhänger der BSG Chemie Leipzig müssen noch länger darauf warten, ihre Mannschaft in Aktion zu sehen. Das für Samstag angesetzte Testspiel bei Union Sandersdorf findet aufgrund des großen Zuschauerinteresses nun ohne Zuschauer statt.

09:08 Uhr

Nach den im Juni bekannt gemachten Kooperationen mit dem FC Blau-Weiß Leipzig und dem SV Klinga-Ammelshain, holt sich der 1. FC Lok Leipzig einen dritten Partner ins Boot: Zusammen mit dem SV Liebertwolkwitz sollen Talente gefördert werden.

07:56 Uhr
Anzeige
Auf die Plätze, fertig, los!

Alle Wettbewerbe der Sparkassen Challenge 2019

Mehr erfahren

Nach seiner Entlassung bei Fortuna Düsseldorf hatte sich Ex-Trainer Friedhelm Funkel immer wieder über seinen ehemaligen Verein geäußert. Am Donnerstag vollzog der Bundesliga-Absteiger einen Schnitt: Funkel werde nicht mehr zur Fortuna zurückkehren, hieß es. Via "Bild" widerspricht der 66-Jährige nun der Darstellung.
Den Bundesligisten VfL Wolfsburg wird er verlasssen, wahrscheinlich wechselt Phillip menzel nach Österreich zu Austria Klagenfurt, nachdem ihm in der VW-Stadt der Sprung in die erste Liga verwehrt blieb.
Valérien Ismaël hatte mit dem Linzer ASK in der österreichischen Bundesliga großen Erfolg, aber dann gab es Ärger wegen Mannschaftstrainings, die wegen Corona verboten waren. Jetzt steht Ismaël beim LASK vor dem Aus.
Anzeige
Der FC Liverpool galt bislang als großer Interessent an einem Transfer von FC-Bayern-Star Thiago. Nach Informationen von "ESPN" soll der designierte englische Meister nun Abstand von einem Wechsel des Spaniers genommen haben. Die vom FCB geforderte Ablöse soll zu hoch sein.
Der Berliner Bundesligist will vor seinen Heimspielen alle gut 22.000 Zuschauer auf das Coronavirus testen - und die Kosten dafür selbst tragen. Erste Gespräche dazu laufen bereits.
Diese Aktion bleibt nicht ohne Folgen: Beim Relegations-Rückspiel des 1. FC Heidenheim gegen Werder Bremen tauchten plötzlich Zuschauer im Stadion auf. Die Heidenheimer verstießen damit gegen das medizinisch-organisatorische Konzept. Die DFL verhängte eine Geldstrafe gegen den Zweitligisten.

Sport / Überregional

Fährt die Formel 1 in diesem Jahr doch in Deutschland? "Auto, Motor und Sport" zufolge ist ein Grand Prix in Hockenheim im Herbst ausgemachte Sache. Die Geschäftsführung dementiert.

19:34 Uhr

Trotz der Corona-Krise bleibt das Deutsche Derby der Galopper das bestdotierte Pferderennen in Deutschland. Die Veranstaltung am 12. Juli (16.10 Uhr/Sport 1) auf der Galopprennbahn in Hamburg ist mit 650.000 Euro dotiert und damit die Nummer zwei in Europa hinter dem französischen Derby.

17:15 Uhr

LVZ lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf LVZ.de: Die Leipziger Volkszeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Trotz der Absage des Tennis-Klassikers in Wimbledon zahlen die Organisatoren Preisgeld aus. Damit wollen sie vor allem jenen Profis helfen, die wegen der Corona-Pandemie derzeit nur wenige oder keine Einnahmen haben.

17:10 Uhr

Nach seinem ersten Formel-1-Podium geht Lando Norris mit einer Hypothek in den nächsten Grand Prix. Der englische McLaren-Pilot muss beim zweiten Österreich-Rennen am Sonntag drei Plätze weiter hinten starten.

17:04 Uhr
Anzeige
Anzeige