Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Neuzugang beim HC Leipzig – Polnische Nationalspielerin verstärkt den Rückraum
Neuzugang beim HC Leipzig – Polnische Nationalspielerin verstärkt den Rückraum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:31 20.02.2013
Leipzig

Das teilte der Verein am Mittwoch mit.

Über den Wechsel der 1,83 Meter großen Rückraumspielerin war bereits seit Sonntag heftig spekuliert worden. Da verkündete der HCL seinen Trainerwechsel. Für Stefan Madsen, der aus familiären Gründen im Sommer zurück nach Dänemark geht, folgt Thomas Ørneborg. Der 37-Jährige ist der Ehemann der Polin und arbeitet derzeit mit ihr noch beim dänischen Erstligisten Odense zusammen.

„Es war nicht selbstverständlich das Karolina mit Thomas nach Leipzig kommt, sie hatte einige Angebote von anderen dänischen Teams, aber zum Glück für uns hatte das Familienglück großes Gewicht. Wir freuen uns sehr, dass es mit uns geklappt hat. Mit ihrer Beweglichkeit und ihren Wurfqualitäten im Angriff sowie ihrer Abwehrstärke passt sie sehr

gut zu uns.“ sagte HCL-Manager Kay-Sven Hähner nach dem geglückten Transfer.

Szwed ist in Leipzig keine Unbekannte. Vor ihrem Engagement in Dänemark stand sie in ihrer Heimat bei Laczpol Gdynia unter Vertrag. Im Europapokalvergleich mit dem HCL im vergangenen Jahr erzielte Szwed acht Treffer. Derzeit ist sie weiter in bester Wurflaune und steht in Odense an der Spitze der Torschützenliste.

Fotos vom Spiel HC Leipzig gegen Gdynia

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_12506]

mro