Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Entwarnung bei Timo Werner - Stürmer verletzt sich im Trainingslager
Sportbuzzer RB Leipzig News Entwarnung bei Timo Werner - Stürmer verletzt sich im Trainingslager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:48 06.01.2017
Timo Werner wird nach einem Zweikampf vom Platz getragen.
Timo Werner wird nach einem Zweikampf vom Platz getragen. Quelle: Anne Grimm
Anzeige
Lagos

Top-Stürmer Timo Werner von RB Leipzig musste am Freitag das Training im Wintercamp von RB Leipzig im portugiesischen Lagos abbrechen. Der Angreifer knickte in einem Trainingsspiel während eines Zweikampfs mit dem linken Fuß um und humpelte anschließend von Betreuern gestützt vom Platz.

Eine genaue Diagnose stand zunächst noch aus, eine befürchtete Bänderverletzung am Knöchel bestätigte sich aber nicht. Sportdirektor Ralf Rangnick: „Es sieht so aus, als ob er nochmal Glück hatte. Wir lassen ihn zwar jetzt sicherheitshalber nochmal röntgen, aber der Kapselbandapparat scheint stabil zu sein.“

Zu der Verletzung kam es in einem Duell mit Defensivmann Stefan Ilsanker. „Ich habe es gespürt. Aber es war ein ganz normaler Zweikampf, wie es im Training eigentlich immer passiert. Ich glaube Timo ist ein bisschen blöd weggeknickt", schilderte Werners Mitspieler die Situation. Der 20-Jährige wurde am Nachmittag in einem Krankenhaus geröntgt.

Am Abend dann die Entwarnung für Timo Werner: Wie sich bei einer Untersuchung ergab, erlitt der Stürmer eine starke Prellung des linken Sprunggelenks sowie eine kleine Verletzung des Innenbandes. Das Ziel des Angeschlagenen: Wiedereinstieg noch im Trainingslager.

Am Samstagnachmittag trifft RB im Trainingslager in einem Testspiel auf Ajax Amsterdam. Im Test gegen holländischen Rekordmeister am Samstag wird der 20-Jährige fehlen.

agri/nöß