Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Erste Vorschläge für neue RB-Hymne
Sportbuzzer RB Leipzig News Erste Vorschläge für neue RB-Hymne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 17.07.2015
Hingucker: Die neue Anzeigetafel in der Red-Bull-Arena mit Sebastian Krumbiegel und Maskottchen Bully
Hingucker: Die neue Anzeigetafel in der Red-Bull-Arena mit Sebastian Krumbiegel und Maskottchen Bully Quelle: Wolfgang Zeyen/Montage Patrick Moye
Anzeige
Leipzig

„Sing, mein Bulle sing, du bist ein wildes Ding!“ Kommt ebenso wenig in die engere Hymnen-Auswahl wie: „Der Teufel hat RB gemacht, um uns zu verderben!“ Klar ist aber mit Blick auf unser E-Mail-Fach sport@lvz.de: Die Roten Bullen bleiben bei ihrer Suche nach einem Vereinslied, das die Rasenballer-Gemeinde mitreißt und gegnerische Lenden lähmt, nicht alleine.

RB Leipzig sucht die Super-Hymne!

Unter Einbindung der RB-Familie.

Auch Profis sind im Bilde. So will Hans-Jürgen Kliebenstein, der Erfinder der Leipziger José-Carreras-Gala, bei seinem Spezi Jack White vorstellig werden. Musikproduzent White ist fast so reich wie Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz, würde natürlich gratis dichten, die Urheber-Rechte an RB übertragen und die Gema-Gebühr spenden.

White, der mit bürgerlichem Namen Horst Nußbaum heißt, Fußballprofi beim PSV Eindhoven war und später Tennis Borussia Berlin alimentierte, hat der Welt wunderbare Lieder hinterlassen. „Schöne Maid“, „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“, „Heute so, morgen so.“

Und vor allem diesen feinsinnigen Text: „Und dabei liebe ich euch beide.“

Könnte RB-Coach Ralf Rangnick summen, wenn er sich beim Tel-Aviv-Spiel im Sturm zwischen Marcel Sabitzer und Nil Quaschner entscheiden muss.
LVZ-Cineast Norbert Wehrstedt sieht für White schwarz. Es kann nur einen geben, der die Hymne schreibt, behauptet Wehrstedt: Dieter „Maschine“ Birr von den Puhdys. „Oder soll die RB-Hymne etwa nicht so geil wie ,Hey, wir woll'n die Eisbärn seh'n' klingen?“ Maschines Hit für die Berliner Eishockeyspieler.
Unsere Leserschaft ist von der Muse geküsst. Hier eine kleine Auswahl.

Frank Behrens Ode an die Freude geht so: „Freunde schönen Rasenballes, Spieler von RB, wir betreten siegeshungrig unser schönes Stadion. Dieses Spiel verbindet wieder, was uns lange war verwehrt. Leipzig, Leipzig immer wieder, wo unser Herz für Fußball schlägt.“

Karl Slipe: „R wie Rauch und B wie Bach, Leipzig hat's hervorgebracht. 1900 DFB, in der Neuzeit nun RB. RB Leipzig, Star im Land, Red Bull auch genannt. Leipzig und die Champions-League, eilt RB von Sieg zu Sieg.“

D. Wisniewski: „Als schönste Stadt in unserem Land, ist unser Leipzig überall bekannt. Mit seinen 1000 Jahren Tradition, möchte hier ein jeder gerne wohn'. Ihr seid willkommen Groß und Klein, auf nach Leipzig kommt herein.“

Marcus Reichl: „Unten aus der finstren Tiefe dringt etwas hervor. Wilde Augen, spitze Hörner, steht's vor eurem Tor. Auch wenn ihr lauft, auch wenn Ihr schießt, werdet Ihr heut' aufgespießt!“

Tino Hemmann: „Zu den Roten Bullen gehen wir, Fußball, Bratwurst, Brause, Bier. Die Meisterschale ist unser Ziel - mit Volldampf geht's in jedes Spiel! Täglich werden wir immer mehr.“

Demnächst mehr in diesem Kino.

Musikalisch geht es auch bei der sonntäglichen Saisoneröffnungsfeier der Rasenballer in der Arena Leipzig zu. Unter dem Motto „Leipzig singt“ steigt eine XXL-Karaoke-Party. Altstadt-Beau Tim Thoelke und MDR-Schönheit Camilla Senjo heizen ein, Chefcoach Rangnick und sein Team hetzen an Tagen wie diesen atemlos, segelnd und als Champions durch die Nacht.

Ein Gewinnspiel lockt die über 3000 Fans mit diesen Preisen:

  1. Reise ins RB-Trainingslager nach Katar. Kann lustig werden.
  2. Sitzplatz auf der Trainerbank neben Rangnick. Kann unlustig werden
  3. VIP-Karten für das Heimspiel gegen St. Pauli. Wird feucht-fröhlich.

Zeitplan: Die Saisoneröffnung startet um 9.30 Uhr. Bis 12 Uhr gibt es Autogramme. Ab 13 Uhr werden alle Spieler und das Trainerteam von Herrn Thoelke vorgestellt. Ab 13.45 wird mit Unterstützung der Fans gesungen. Ralf Rangnick soll sich für Rod Stewarts „I Am Sailing“ entschieden haben.

Ich bin segeln.

Wer soll in der neuen Saison Kapitän von RB Leipzig werden?
Ergebnis ansehen
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.
Wer soll in der neuen Saison Kapitän von RB Leipzig werden?
So haben unsere Leser abgestimmt
Diese Online-Umfrage ist nicht repräsentativ.