Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Stadionbesuch: Hunderte Flüchtlinge spielen mit RB-Fans Fußball
Sportbuzzer RB Leipzig News Stadionbesuch: Hunderte Flüchtlinge spielen mit RB-Fans Fußball
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 12.09.2015
Einige der Flüchtlinge jubeln beim RB Spiel gegen Paderborn. Quelle: Christian Modla
Leipzig

Zum Heimspiel gegen Paderborn haben RB Leipzig und seine Fans 650 Flüchtlinge in der Red-Bull-Arena begrüßt. 200 Anhänger der Roten Bullen hatten im Vorfeld eine Patenschaft für die Asylbewerber übernommen und begleiteten diese über den Tag. Bevor es zum Spiel gegen den Bundesliga-Absteiger ins Stadion ging, mussten die Gäste selber ran. RB-Fans trafen sich mit den Flüchtlingen auf der Festwiese zum gemeinsamen Kick. Danach ging es ins Stadion.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich RB Leipzig für Flüchtlinge engagiert. Die Mannschaft spendete bereits Kleidung, der Verein 50.000 Euro an die Stadt. Das Geld wird nach Abstimmung mit Leipzigs Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) für den Bau eines Fußballplatzes in einem Flüchtlingsheim verwendet.

Zudem hat RB die Schirmherrschaft für das Projekt „Willkommen im Fußball“ übernommen, bei dem mehrere Leipziger Fußballclubs vor allem jungen Flüchtlingen Sportangebote zur Verfügung stellen.

joka/agri

Mehr als 23.000 Zuschauer werden am Freitag zum Heimspiel von RB Leipzig erwartet, darunter 450 Flüchtlinge, die der Verein gemeinsam mit seinen Fans eingeladen hat.

Anne Grimm 10.09.2015

Nach einem Unentschieden und einer Niederlage will RB Leipzig endlich zu Hause dreifach punkten. Trainer Ralf Rangnick formuliert den Auftrag für seine Mannschaft deutlich: „Es gibt keine Alternative zu einem Heimsieg."

Matthias Roth 10.09.2015

Seit fast zwei Jahren ist er Außenverteidiger bei RB Leipzig, seit der Jugend begeisterter Golfspieler und stets ein kritischer Geist: Georg Teigl, 24, gibt im LVZ-Interview Auskunft - auch über seine Wurzeln und sein Faible für gute Musik.

09.09.2015