Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
RB-Archiv Englische Medien: RB-Sportdirektor Ralf Rangnick soll FC Everton übernehmen
Sportbuzzer RB Leipzig RB-Archiv Englische Medien: RB-Sportdirektor Ralf Rangnick soll FC Everton übernehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 31.05.2013
Die Sun handelt Ralf Rangnick als neuen Everton-Coach. Quelle: Screenshot
Leipzig

Nun wird Rangnick auch in England ganz heiß gehandelt, dieses Mal als Coach des FC Everton. Nach Angaben der Boulevardzeitung „Sun“ soll er sich bereits mit Clubeigner Bill Kenwright zu einem Gespräch auf der Insel getroffen und mit seinem Konzept Eindruck hinterlassen haben.

Dabei galt in Everton Roberto Martinez vom Absteiger Wigan Athletic als sicherer Nachfolger von David Moyes, der zu Manchester United wechselt. Ralf Rangnick trainierte in der Bundesliga bisher den VfB Stuttgart, Hannover 96, Schalke 04 und Hoffenheim. Im September 2011 löste er seinen Vertrag als Schalke-Trainer wegen eines Erschöpfungs-Syndroms auf.

Seit Ende Juni 2012 ist er Sportdirektor in Salzburg und auch für die Leipziger verantwortlich. Am Mittwoch verfolgte er das Relegationsspiel von RB Leipzig gegen SF Lotte.

mro

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die letzte Situation im Relegationsspiel zwischen RB Leipzig und den Sportfreunden Lotte wurde am Mittwochabend schnell unübersichtlich. Der bundesligaerfahrene Amir Shapourzadeh stürmte in der Nachspielzeit auf RB-Torwart Fabio Coltorti zu und stieß den Keeper um.

Matthias Roth 30.05.2013

Mit mehr als 30.000 Zuschauern im Rücken hat RB Leipzig das erste Relegationsspiel gegen die Sportfreunde Lotte 2:0 (0:0) gewonnen und damit die Tür zur 3. Liga weit aufgestoßen.

Anne Grimm 30.05.2013

Die Brust ist breit, Zweifel am Aufstieg sind nicht vorhanden. RB Leipzig gibt sich zwei Tage vor dem ersten Relegationsspiel gegen die Sportfreunde Lotte betont selbstbewusst.

Matthias Roth 27.05.2013