Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
RB-Archiv RB Leipzig: Fünf Spieler müssen gehen - Rangnick startet Verjüngungskur
Sportbuzzer RB Leipzig RB-Archiv RB Leipzig: Fünf Spieler müssen gehen - Rangnick startet Verjüngungskur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 10.07.2012
Alexander Zorniger krempelt die Mannschaft um. Quelle: GEPA Pictures
Anzeige
Leipzig

Pekka Lagerblom (29), Pascal Borel (33), Timo Rost (33), Adrian Mrowiec (28) und Tomasz Wisio (30) müssen trotz laufender Verträge gehen. Der gebürtige Pole Mrowiec war erst vor wenigen Tagen verpflichtet worden. Zorniger hat drüber hinaus angekündigt, in den kommenden Tagen zwei bis drei weitere Spieler aus der Mannschaft zu kicken.

Weil Borel und Co. laufende Verträge ihr Eigen nennen, wird die Ausmusterung mit langen Schein aus dem Hause Red Bull versüßt. Abfindungen gehören im Reich des Dietrich Mateschitz zu den Fingerübungen. In Leipzig werden sich RB-Vorstandschef Florian Müller und Finanzexperte Frank Zimmermann jetzt darum bemühen, nicht jeden Vertrag bis zum letzten Tag abgelten zu müssen.  

Anzeige

In die Leipziger Fußball-Historie eingehen wird bei der aktuellen Nummer die Personalie Adrian Mrowiec. Der 28-jährige Pole wurde vor zwei Wochen von der mittlerweile abgängigen Führungscrew um Peter Pacult verpflichtet und mit einem Zweijahresvertrag ausgestattet. Beim Testkick in Piesteritz (6:1) kickte Mrowiec 45 Minuten, hatte danach muskuläre Probleme und bekam nun seine Papiere. Vielleicht geht der Gute ja zurück zum schottischen Erstligisten Hearts of Midlothian und erzählt den Kilt-Kollegen, wie man in 14 Tagen in Germany richtig Kasse macht.

Der Abgang des Quintetts senkt den Altersschnitt erheblich, füllt den von Zorniger und RB-Fußballchef Ralf Rangnick avisierten Verjüngungsprozess mit Leben. Bereits vor wenigen Tagen tauschte der neue Sportdirektor von RB, Ralf Rangnick, das komplette Trainerteam aus. Nachdem Rasenball-Chefcoach Peter Pacult entlassen wurde, folgte auch Co-Trainer Tom Stohn sowie Fitnesscoach Christian Canestrini.

gs/aku