Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
RB-Archiv RB Leipzig: Starkes Debüt von Dominik Kaiser beim 6:0-Testspielsieg gegen Teplice
Sportbuzzer RB Leipzig RB-Archiv RB Leipzig: Starkes Debüt von Dominik Kaiser beim 6:0-Testspielsieg gegen Teplice
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:46 14.07.2012
Dominik Kaiser bei seinem Debüt im RB-Trikot.
Dominik Kaiser bei seinem Debüt im RB-Trikot. Quelle: GEPA Pictures
Anzeige
Leipzig

Am Samstagabend setzten sich die Roten Bullen vor 600 Zuschauern in Grimma gegen die tschechische Mannschaft FK Teplice mit 6:0 (0:0) durch. Ein starkes Debüt feierte dabei Neuzugang Dominik Kaiser.

„Was wir heute gezeigt haben, geht absolut in die richtige Richtung, auch wenn es beim Gegenpressing noch die eine oder andere Lücke gab", zog Zorniger sein Fazit. Vor allem mit dem Auftritt von Kaiser war der Chefcoach zufrieden: "Dominik belebt unser Spiel und ist immer anspielbar – wie auch Henrik Ernst, Bastian Schulz und Jeremy Karikari in der Mittelfeldzentrale."

Spielerisch gut aufgelegt war zwar auch der Rest der Mannschaft. Und obwohl sich die Leipziger bereits in der ersten Halbzeit mehrere Großchancen erspielt hatten, dauerte es gegen die harmlos agierenden Tschechen bis zur 49. Minute, ehe Carsten Kammlott RB in Führung brachte.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_17957]

Sein Treffer sollte der Startschuss für einen wahren Torreigen sein. Denn wenige Minuten darauf erhöhte Leipzig mit einem Doppelschlag zum 3:0. Zunächst traf Tom Nattermann (56.). Zwei Minuten später köpfte Thiago Rockenbach da Silva ein, um unmittelbar danach mit seinem zweiten Treffer in der 64. Minute das Team mit 4:0 in Führung zu bringen.

Die beiden Treffer von Kammlott (71./88.) besiegelten schließlich den klaren Testspiel-Sieg der Messestädter, bei dem Zorniger in beiden Halbzeiten eine komplett andere Elf auflaufen ließ. Ebenfalls viel ausprobiert hatte der gegnerische Trainer, der vor allem Ergänzungsspieler der Erstligamannschaft und viele junge Akteure der U21 einsetzte.

1. Halbzeit:

Bellot – Koronkiewicz, Sebastian (C), Franke, Judt – Röttger, Kaiser, Ernst, Heidinger – Wallner, Kutschke

2. Halbzeit:

Coltorti – Müller, Hohenender, Hoffmann, Schinke – Nattermann, Karikari, Schulz, Rockenbach – Kammlott, Frahn (C)

Tore:

1:0, 5:0, 6:0 Kammlott (49., 71., 88.), 2:0 Nattermann (60.), 3:0, 4:0 Rockenbach (62., 64.)

Zuschauer:

603 im Grimmaer Stadion der Freundschaft

aku