Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
RB-Archiv Sachsenpokal-Gegner von RB Leipzig steht fest - dritte Runde am Mittwoch ausgespielt
Sportbuzzer RB Leipzig RB-Archiv Sachsenpokal-Gegner von RB Leipzig steht fest - dritte Runde am Mittwoch ausgespielt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:09 03.10.2012
Am Mittwoch ist die dritte Runde des Sachsenpokals ausgespielt worden.
Am Mittwoch ist die dritte Runde des Sachsenpokals ausgespielt worden. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Das Spiel findet ebenso wie die Partie von Lok Leipzig gegen den Chemnitzer FC Mitte Oktober statt. Dritte Mannschaft aus der Messestadt im Landespokal ist die SG Leipzig Leutzsch. Deren Begegnung mit dem SSV Markranstädt war jedoch abgesagt worden. Ein Nachholtermin steht noch nicht fest.

In der Ausscheidungsrunde des Sachsenpokals waren insgesamt 32 Mannschaften der Spielklassen bis zur Bezirksliga gegeneinander angetreten. Die Teams aus der Landes- und der Oberliga stießen in der zweiten Hauptrunde dazu. Die BSG Chemie Leipzig war da gegen Freiberg ausgeschieden. Im Achtelfinale greifen nun auch die Regionalligisten sowie der Chemnitzer FC ins Geschehen ein.

Die Ergebnisse der dritten Runde des Landespokals am 3. Oktober:

Dresdner SC - Gelb-Weiß Görlitz 1:4 (0:1)

VfB Zwenkau - Döbelner SC 2:3 (0:2)

SG Taucha - FC Eilenburg 1:2 (0:0)

SG Leipzig Leutzsch

- SSV Markranstädt

verlegt

Handwerk Rabenstein - BSC Freiberg 2:1 (0:0)

FC Bad Lausick - VfL Hohenstein-Ernstthal 2:3 (0:2)

VfL Pirna-Copitz - FC Oberlausitz Neugersdorf 1:4 (0:0)

Germania Bautzen - Budissa Bautzen 0:5 (0:2)

Hainsberger SV - Bischofswerdaer FV 0:3 (0:0)

Hoyerswerdaer SV - Einheit Kamenz 0:3 (0:1)

Die Ansetzungen des Achtelfinales (13./14.10.2012):

1. FC Lok Leipzig

- Chemnitzer FC

Bischofswerdaer FV - VfL Hohenstein-Ernstthal

FC Eilenburg - Handwerk Rabenstein

Einheit Kamenz -

RB Leipzig

Budissa Bautzen - FSV Zwickau

FC Oberlausitz Neugersdorf - VfB Auerbach

Döbelner SC - VFC Plauen

Gelb-Weiß Görlitz –

SG Leipzig Leutzsch

oder Markranstädt

maf/dpa