Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
RB-Archiv Sachsenpokal-Knaller im Oktober: RB und Lok Leipzig treffen aufeinander - SG gegen Coswig
Sportbuzzer RB Leipzig RB-Archiv Sachsenpokal-Knaller im Oktober: RB und Lok Leipzig treffen aufeinander - SG gegen Coswig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:59 09.09.2013
Lok und RB Leipzig vor dem Regionalliga-Derby im September 2012.
Lok und RB Leipzig vor dem Regionalliga-Derby im September 2012. Quelle: Christian Nitsche
Anzeige
Leipzig

Aus Sicht der Fans in der Messestadt blieb es bis zum Schluss spannend: Staffelleiter Ulrich Günther zog die Loskugeln der beiden Teams erst als letzte der insgesamt 16 Paarungen. Zuvor war auch der Gegner der SG Sachsen Leipzig bestimmt worden. Das Sachsenliga-Team trifft auf die SpVgg Grün-Weiß Coswig aus der Bezirksliga.

Die Spiele werden am 12. und 13. Oktober jeweils um 14 Uhr ausgetragen. An welchem der beiden Tage die Pokalbegegnung stattfindet, entscheiden die Gastgeber. Die SG Sachsen muss nach Coswig reisen. Bei RB gegen Lok haben die Probstheidaer als Mannschaft aus der niedrigeren Klasse das Heimrecht. „Ein geiles Los“, freut sich RB-Abwehrspieler Niklas Hoheneder. „Ein Stadtderby zum Pokalauftakt – das wird wieder ein packendes Spiel.“

Fotos vom Regionalliga-Derby zwischen RB und Lok im Mai:

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_24045]

Für den chronisch klammen 1. FC Lok ist das Duell gegen den ungeliebten Stadtrivalen zugleich ein finanzielles Traumlos. Aus Sicherheitsgründen dürfte die Partie in der Red-Bull-Arena gespielt werden. Bereits in der Vorsaison fanden beide Regionalliga-Duelle dort statt - vor jeweils mehr als 20.000 Zuschauern.

Mit einem Sieg gegen den FC Bad Lausick könnte am 5. Oktober auch die BSG Chemie Leipzig in die dritte Pokalrunde einziehen. Dort würde sie auf den Bornaer SV treffen, wie die SFV-Auslosung ergab.

30 Mannschaften hatten sich in den ersten beiden Durchgängen qualifiziert, der Chemnitzer FC und RB Leipzig greifen als Drittligisten jetzt erstmals ins Geschehen ein. Beide Teams hatten sich im Mai ein spannendes Finale um den Sachsenpokal geliefert. Die Rasenballer holten schließlich den Pott und treten nun als Titelverteidiger an.

Fotos vom RB-Pokalsieg gegen Chemnitz:

Die Begegnungen in der dritten Runde des Sachsenpokals:

VfB Zwenkau : Radebeuler BC

FC Concordia Schneeberg : FC Eilenburg

BSG Stahl Riesa : Heidenauer SV

SpVgg GW Coswig : SG Sachsen Leipzig

Kickers Markkleeberg : NFV GW Görlitz

SV Lindenau : SV Germania Mittweida

FC Bad Lausick/BSG Chemie Leipzig : Bornaer SV

BSV Gelenau : SV Merkur Oelsnitz

FSV Budissa Bautzen : FSV Zwickau

SG Empor Possendorf : VFC Plauen

FSV Motor Marienberg : VfB Auerbach

Königswarthaer SV : TSV Cossebaude

Döbelner SC : Chemnitzer FC

Großenhainer FV : SSV Markranstädt

Bischofswerdaer FV : FC Oberlausitz Neugersdorf

1. FC Lokomotive Leipzig : RasenBallsport Leipzig

maf / dpa