Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reserve/Nachwuchs Nattermann bringt RB Leipzigs U23 gegen Erfurt auf die Siegerstraße
Sportbuzzer RB Leipzig Reserve/Nachwuchs Nattermann bringt RB Leipzigs U23 gegen Erfurt auf die Siegerstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 28.02.2015
Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Der Tabellenführer bestimmte von Beginn an das Geschehen, drängte auf eine schnelle Führung. Aber die bissigen Thüringer waren mit Kontern gefährlich. In der zweiten Halbzeit klappte es dann vor dem gegnerischen Kasten besser. Tom Nattermann gelang gleich in der 49. Minute die Führung – es war bereits das 15. Saisontor des 21-Jährigen.

Leipzig. RB Leipzig hat in der Oberliga auch sein zweites Spiel des Jahres gewonnen und bleibt auf Aufstiegskurs. Eine Woche nach dem 5:0 gegen den FC Eisenach gelang der U23-Mannschaft in der zweiten Heimpartie im Stadion am Bad von Markranstädt ein 3:0 (0:0) gegen Rot-Weiß Erfurt II. Der Tabellenführer bestimmte von Beginn an das Geschehen, drängte auf eine schnelle Führung.

Die Entscheidung war das in der hart umkämpften Partie freilich noch nicht. Der nur wenige Minuten zuvor eingewechselte Vincent Rabiega erhöhte in der 78. Minute aber auf 2:0 –Trainer Tino Vogel konnte nun beruhigt sein. In der 82. Minute setzte Daniel Heinze mit einem verwandelten Foulelfmeter dann den Schlusspunkt. Die Niederlage zum Einstand der RWE-Trainer Norman Loose und Ronny Hebestreit war besiegelt.

RBL:

 Dähne, Felke, Sorge, Hanne, Konik, Niemeyer (46. Lindau), Legien, Heinze, Siebeck, Barth (74. Rabiega), Nattermann (83. Rothenstein)

Tore:

 1:0 Nattermann (49.), 2:0 Rabiega (78.), 3:0 Heinze (82./Foulelfmeter)

Frank Teich