Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reserve/Nachwuchs RB Leipzig U23 unterliegt Halle und feiert trotzdem
Sportbuzzer RB Leipzig Reserve/Nachwuchs RB Leipzig U23 unterliegt Halle und feiert trotzdem
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:35 07.06.2015
Trainer Tino Vogel bekam natürlich die obligatorische Bierdusche.
Trainer Tino Vogel bekam natürlich die obligatorische Bierdusche. Quelle: Dirk Knofe
Anzeige
Leipzig

Der VfL Halle 96 hat am Sonntag überraschend den Oberliga-Meister RB Leipzig U23 besiegt - der feierte aber trotzdem. Die Gäste gewannen am vorletzten Spieltag im Stadion am Bad zu Markranstädt mit 2:1. Für die RBL-Reserve war es im letzten Heimspiel des erfolgreichen Spieljahres die insgesamt vierte Saison-Niederlage. Den Meisterpokal wurde dennoch überreicht...

"Die Niederlage ist zwar ärgerlich, aber vielleicht auch menschlich", sagte RB-Coach Tino Vogel und fügte hinzu: "In Eisenach am letzten Spieltag wollen wir uns noch einmal straffen." Dabei lief zunächst alles nach Plan: Torjäger Tom Nattermann erzielte in der 34. Minute das 1:0 - für ihn war es Saisontor Nummer 26. Mehr Treffer gelangen dem Gastgeber vor immerhin 534 Zuschauern nicht. Überraschenderweise aber den Hallensern. Der frühere Leutzscher Matthias von der Weth glich in der 67. Minute aus, in der 79. Minute gelang dann Fijad Mehanovic sogar der Siegtreffer für den Tabellensiebten.

ToTei