Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reserve/Nachwuchs Siegesserie der RBL-A-Junioren ist gerissen
Sportbuzzer RB Leipzig Reserve/Nachwuchs Siegesserie der RBL-A-Junioren ist gerissen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:47 20.09.2015
Für die RB-Junioren verlief das Wochenende nicht nur erfolgreich. (Symbolbild)
Für die RB-Junioren verlief das Wochenende nicht nur erfolgreich. (Symbolbild) Quelle: Imago/Rust
Anzeige
Leipzig

Die einzige Niederlage für RB Leipzig gab es im männlichen Nachwuchsbereich am Wochenende ausgerechnet bei den A-Junioren. Die U19 unterlag in ihrer Bundesliga-Partie nach zuvor drei Siegen nun auswärts mit 0:1 (0:0) gegen den FC St. Pauli. Das Goldene Tor für die Gastgeber erzielte Marcell Sobotta in der 76. Spielminute, er schloss einen Konter erfolgreich ab.

RBL war im ersten Abschnitt die gefährlichere Mannschaft, schaffte aber eben kein Tor. „Letztendlich ist es ein Arbeitssieg, da man sich für den Kampf belohnt hat“, so St.Pauli-Coach Joachim Philipkowski. St. Pauli gehört zu einem punktgleichen Spitzentrio (je 5 Siege in 6 Partien), RB ist mit neun Zählern Tabellenfünfter der Nord/Nordost-Staffel. Am Samstag kommt das vierplatzierten Team von Hertha BSC nach Leipzig.

Ebenfalls in Hamburg waren die B-Junioren unterwegs, die U17 allerdings gewann ihr Bundesliga-Match mit 1:0 (0:0) gegen den Hamburger SV. Erik Majetschak gelang in der 67. Minute das einzige Tor. Für die von Robert Klauß trainierten RBL-Buben war es der vierte Sieg hintereinander. Das hat Platz zwei mit einem Punkt Abstand zum Nord/Nordost-Spitzenreiter VfL Wolfsburg (2:2 gegen Hertha BSC) zur Folge.

RBL-A-Junioren: 
Sowade, Barylla (87. Beiersdorf), Vogel, Franke, Wojtkowski (71. Diawusie), Becher (77. Janelt), Toure, Fechner, Mauer, Dadashov, Placheta (61. Demirovic).

RBL-B-Junioren: 
Stahl, Schneider, Minz, Kühn (74. Dauter), Majetschak, Schimmel, Abouchabaka (68. Birinci), Senkbeil, Aslan (61. Yilmaz), Schüler, Shang.

Torsten Teichert