Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reserve/Nachwuchs Titel-Hattrick der U15: RB schlägt Dynamo 8:0
Sportbuzzer RB Leipzig Reserve/Nachwuchs Titel-Hattrick der U15: RB schlägt Dynamo 8:0
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 18.05.2016
Oliver Bias (l.) und Malik Talabidi freuen sich über eines der acht Tore.
Oliver Bias (l.) und Malik Talabidi freuen sich über eines der acht Tore. Quelle: Daniel Förster
Anzeige
Prina

„Wir standen auf der A14 im Stau. Deshalb wurde das Spiel 45 Minuten später angepfiffen. Darunter litt anfangs unser Spiel. Wir agierten zu hektisch“, analysierte Trainer Sebastian Kegel die ersten Spielminuten. „Mit zunehmender Spielzeit wurden wir sicherer. Am Ende ein auch in der Höhe hochverdienter Sieg meiner Jungs“, ergänzte Kegel zufrieden.

Das Finale der U15 fand gemeinsam mit dem Pokalfinale der U17 in Pirna statt. Bei der U17 setzte sich dagegen Dynamo Dresden souverän gegen den Überraschungsfinalisten von Fortuna Chemnitz durch. Mit einem 4:1 (2:0) sicherte sich Dynamo den Landespokal und qualifizierte sich für den Pokal des Nordostdeutschen-Fußballverbandes in der kommenden Saison. Im Halbfinale hatten die Gelb-Schwarzen den Nachwuchs der Roten Bullen ausgeschaltet (2:1 n.V.). Mit Jonas Vetterlein und Max Keßler spielen zwei ehemalige RB-Kicker bei den Dresdenern.

Einige RB-Talente sind erneut international im Einsatz: Renat Dadashov bestreitet heute in Baku das EM-Halbfinale mit der deutschen U17-Auswahl gegen Spanien. Im letzten Länderspiel der Saison trennte sich die U18-Nationalmannschaft 2:2 (1:2) von Irland. Vor 2446 Zuschauern im hessischen Rodgau kamen mit Dominik Franke, Felix Beiersdorf und Idrissa Touré drei Leipziger Talente zum Einsatz. Alle drei wurden in der Halbzeit eingewechselt und spielten die zweiten 45 Minuten durch. Der U18-Jahrgang bildet ein Übergangsjahr zwischen U17 und U19 ohne internationales Turnier.

Ihr erstes Länderspiel absolviert in dieser Woche die neu formierte U15 des DFB. Gegner im niedersächsischen Leer ist zwei Mal der Nachwuchs der Niederländer. RB stellt mit Tom Krauß, Oliver Bias und Fabrice Hartmann gleich drei Mittelfeldspieler ab. Mit Anton Rücker steht ein weiterer Roter Bulle auf Abruf bereit.

bjs