Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Reserve/Nachwuchs U23 spielt gegen Auerbach nur 2:2-Unentschieden
Sportbuzzer RB Leipzig Reserve/Nachwuchs U23 spielt gegen Auerbach nur 2:2-Unentschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 20.09.2015
Die RB-Reserve musste sich am Sonntag mit einem Remis gegen Auerbach begnügen. (Symbolbild)
Die RB-Reserve musste sich am Sonntag mit einem Remis gegen Auerbach begnügen. (Symbolbild) Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Leipzig

Auf ihn wollten sie besonders aufpassen, aber gegen seinen Freistoß war dann kein Kraut gewachsen: Die U23 von RB Leipzig hat durch einen direkt verwandelten 25-Meter-Freistoß von Marcel Schlosser den erhofften ersten Heimsieg gegen den VfB Auerbach verpasst. Die Partie vor 224 Zuschauern im Stadion am Bad zu Markranstädt endete 2:2 (0:1).

In der 82. Minute jubelten die Gäste über das Freistoß-Tor von Schlosser, der erst nach dem Saison-Fehlstart der Vogtländer vom 1. FC Magdeburg gekommen war. Aufsteiger RBL schien bis zu diesem Zeitpunkt auf der Siegerstraße – der von Alexander Siebeck angespielte Joshua Endres (50.) hatte VfB-Hüter Maik Ebersbach überlupft, Siebeck (73.) selbst gelang die Führung im zweiten Versuch mit einem strammen Schuss. Beim 0:1 in der 36. Minute hatte der Leipziger Ken Martin Gipson den Ball verfehlt, Kevin Hampf bediente daraufhin Björn Lambach – der schob problemlos ein. In der Anfangsphase hatte Auerbach auf Konter gesetzt, vor dem Tor dann aber den Druck erhöht.

Die RB-Reserve hat am Sonntag einen Heimsieg gegen Auerbach verpasst. Im Stadion am Bad trennten sich die Teams 2:2.

„Durch einen Sonntagsschuss haben wir den Ausgleich kassiert, die Jungs sind natürlich enttäuscht“, sagte RB-Coach Tino Vogel. Sein Team sei optisch überlegen gewesen. Neben Hüter Benjamin Bellot hatte Vogel auch Gipson, Stefan Hierländer, Marvin Compper und Zsolt Kalmár aus dem Profikader in der Anfangsformation aufgestellt.

Torsten Teichert