Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Spielberichte RB Leipzig gewinnt erstes Testspiel gegen Barleben knapp – Morys trifft erst spät
Sportbuzzer RB Leipzig Spielberichte RB Leipzig gewinnt erstes Testspiel gegen Barleben knapp – Morys trifft erst spät
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:14 10.01.2015
Georg Teigl im Zweikampf.
Georg Teigl im Zweikampf. Quelle: Alexander Prautzsch
Anzeige
Leipzig

Nach überstandener Grippe gab auch Mittelfeldmann Dominik Kaiser sein Comeback.

Im Anschluss an das viertägige Trainingslager in Oberwiesenthal begann RB vor 600 Zuschauern im gewohnten 4-3-1-2-System gegen den Tabellenführer der Verbandsliga Sachsen-Anhalt. Neuzugang Emil Forsberg war noch nicht mit von der Partie.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_38624]

RB tat sich gegen den unterklassigen Gegner schwer. Zumeist vereitelte Gästetorwart Lenhard gute Möglichkeiten, in der 13. Minute rettete ein Barlebener in höchster Not auf der Linie. Nach 30 Minuten war der Arbeitstag für Rückkehrer Henrik Ernst beendet – Rani Khedira ersetzte den lange Verletzten. RB rannte in der ersten Spielhälfte erfolglos gegen die aufopferungsvoll kämpfenden Amateure an – 0:0.

Trainer Zorniger wechselte zur Halbzeit acht Spieler aus: Bellot, Heidinger, Hoheneder, Jung, Strauß, Hierländer, Morys und Palacios kamen. Nur Klostermann, Khedira und Kalmar blieben im Spiel. Aber auch Hierländer und Palacios konnten die Kugel bei guten Möglichkeiten nicht im Tor unterbringen. Matthias Morys brach erst in der 78. Minute den Bann und sorgte für die verdiente 1:0-Führung. Kurz vor Ende traf Sebastian Heidinger noch einmal die Latte, weitere Treffer sollten aber nicht fallen.

Am kommenden Mittwoch empfangen die Roten Bullen ihren nächsten Testspielgegner, den Goslarer SC. Die Partie wird am Cottaweg um 16 Uhr angepfiffen.

RB Leipzig: Dähne - Teigl, Klostermann, Compper, Sumusalo - Kimmich, Ernst, Kalmár - Kaiser - Poulsen, Frahn

FSV Barleben: Lenhard - Loth, Prinz, Otte, Potyka - Hennig, Heckeroth, Nellmann, Schoenberg - Hennecke, Weiß

Tore: Morys (78.)

Zuschauer: 600

boh