Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News SC DHfK: Lizenz und weiterer Verletzter
Sportbuzzer SC DHfK Leipzig News SC DHfK: Lizenz und weiterer Verletzter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
SC DHFK
08:58 21.04.2018
Gregor Remke hat sich Göppingen verletzt. Quelle: SC DHfK
Anzeige
Leipzig

Es ist die Zeit guter Nachrichten beim SC DHfK: Einen Tag nach dem ersten gewonnen Auswärtspunkt der Bundesliga-Handballer im Kalenderjahr (20:20 in Göppingen) hat die Lizenzkommission der Handball-Bundesliga den Leipzigern gestern die Lizenz für die kommende Spielzeit ohne Auflagen erteilt. Die grün-weißen Handballer erfüllen sämtliche wirtschaftlichen, rechtlichen und infrastrukturellen Voraussetzungen, um die vierte Saison in der stärksten Liga der Welt in Angriff zu nehmen. Mit einer geplanten Etatsteigerung auf 4,8 Millionen Euro soll in der kommenden Saison der Grundstein für das mittelfristige Ziel, Teilnahme auch in europäischen Wettbewerben, gelegt werden.

Das Bundesliga-Match in Göppingen gab aber nicht nur Anlass zur Freude. Zur personell ohnehin angespannten Situation – in Göppingen konnten Franz Semper, Lucas Krzikalla, Andreas Rojewski und Tobias Rivesjö wegen Verletzungen nicht eingesetzt werden – gesellt sich ein weiteres Sorgenkind. Gregor Remke verletzte sich. „Gregor ist im Spiel auf sein Knie gefallen und der Zustand des Knies hat sich über Nacht verschlechtert. Wir  werden einen Behandlungsplan erarbeiten und alles versuchen, damit uns Gregor am Donnerstag gegen Kiel wieder helfen kann“, sagt Physiotherapeut Tillmann Quaas.

Von Uwe Köster