Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
News Yves Kunkel verlässt den SC DHfK Leipzig
Sportbuzzer SC DHfK Leipzig News Yves Kunkel verlässt den SC DHfK Leipzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
SC DHFK
17:04 23.04.2018
Yves Kunkel (rechts) wechselt nach Melsungen. Quelle: Christian Modla
Leipzig

Das hat sich abgezeichnet: Yves Kunkel verlässt nach nur einem Jahr den SC DHfK Leipzig wieder und schließt sich im Sommer dem Ligakonkurrenten MT Melsungen an. Bereits seit mehreren Wochen war über den Wechsel spekuliert worden. Dem Vernehmen nach sollen die finanzkräftigen Melsunger das dreifache Gehalt geboten haben.

„Es war keine einfache Entscheidung, dem vorzeitigen Wechsel zuzustimmen, doch nach abwägen aller sportlichen und wirtschaftlichen Faktoren haben wir seinem Wusch stattgeben. Wir bedauern den Abgang sehr, weil uns erstmals ein Spieler verlässt, den wir gern langfristig hier in Leipzig behalten hätten“, sagte Leipzigs Manager Karsten Günther. Für Kunkel wird eine Ablösesumme fällig. Über die Summe haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

Der SC DHfK muss sich nun um einen Ersatz für den Linksaußen kümmern, der eigentlich noch bis 2019 einen Vertrag bei den Grün-Weißen hatte. „Wir haben einige Spieler im Auge und hoffen, nicht bis zum Sommer zu brauchen“, so Günther.

Gespann mit Allendorf

Yves Kunkel wird ein Gespann mit Michel Allendorf bilden. Eigentlich wollten wir dort mit Fin Backs einen Spieler einbauen, der aus dem eigenen Nachwuchsbereich hervorgegangen ist. Aber er braucht noch etwas Zeit und weitere Spielpraxis unterhalb der 1. Liga“, sagte MT-Manager Axel Geerken. Die Hessen gaben zudem die Verpflichtung von Spielmacher Domagoj Pavlovic von RK PPD Zagreb bekannt.

„Ich bin Leipzig sehr dankbar, dass ich diesen Schritt bereits zur neuen Saison machen kann. Der SC DHfK war für mich sportlich wie privat eine wichtige Station und ich werde immer wieder gern nach Leipzig zurückkehren. Mein voller Fokus gilt jetzt der restlichen Saison, um mit den Jungs hier in Leipzig einen positiven Abschluss zu haben“, so Yves Kunkel.

Von mro

Dem SC DHfK ist am Freitag die Lizenz für die nächste Saison der Handball-Bundesliga erteilt worden. Für die Spielzeit 18/19 hat der Verein den Etat aufgestockt, um sich der Königsklassen anzunähern. Aktuell haben die Handball-Männer jedoch mit weiteren Verletzungen zu kämpfen.

21.04.2018

Die Handball-Bundesligisten SC DHfK Leipzig und SC Magdeburg haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Das teilte die Handball-Bundesliga HBL am Freitag nach der Entscheidung der Lizenzierungskommission mit.

20.04.2018

Die Handballer des SC DHfK Leipzig haben am Donnerstagabend einen glücklichen Punktgewinn wie einen Sieg gefeiert. Bei Frisch Auf Göppingen schaffte das Team von Trainer Michael Biegler durch einen verwandelten Siebenmeter von Philipp Weber in allerletzter Sekunde noch ein 20:20 (9:12).

20.04.2018