Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
SC DHfK inside Andreas Rojewski
Sportbuzzer SC DHfK Leipzig SC DHfK inside Andreas Rojewski
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
SC DHFK
13:18 17.05.2018
Rückraumspieler Andreas Rojewski spielt seit 2016 für den SC DHfK Leipzig. Quelle: André Kempner

Im Team bist du der Musikwart. Welche Hits werden in der Kabine am meisten abgefeiert und was hörst du privat am liebsten?

Das Amt des Musikwartes wird sehr kritisch und sensibel beäugt. Die Mannschaft hat musikalisch ein breites Spektrum zu bieten und ich versuche allen Wünschen nachzukommen. Max (Janke, Anm. d. Red.) und ich sind die einzigen, die Rock gerne hören, ansonsten sind Hip Hop, Deutschrap und R’n’B hoch im Kurs. Nach Siegen hören wir auch gern Partyschlager ... viel Abwechslung ist da wichtig damit keine Langeweile aufkommt.

Steckbrief

Andreas Rojewski

geboren: 20.08.1985

Nationalität: Polen/Deutschland

im Verein seit: 2016

Position: Rückraum rechts

Trikotnummer: 5

letzter Verein: SC Magdeburg

Du bist vor zwei Wochen zum ersten Mal Vater geworden. Wie haben sich deine Nächte seitdem verändert und wann wirst du deinem Sohn zum ersten Mal einen Ball in die Hand drücken?

Der Tagesrhythmus hat sich natürlich verändert und ich versuche meiner Frau, so viel es geht unter die Arme zu greifen. Sie hält mir aber den Rücken frei und übernimmt rund um die Spiele die Versorgung unseres Kindes allein. Dann kann ich ausschlafen und fit ins Spiel gehen. Fürs Ballspielen ist noch genug Zeit und wir werden abwarten, was ihm Spaß machen wird. Da sind wir ganz entspannt.

Am Donnerstag kommt der Deutsche Rekordmeister THW Kiel nach Leipzig. Du hast in deiner Karriere schon so oft gegen Kiel gespielt wie kein anderer Leipziger. Bist du optimistisch, dass ihr den Vorjahres-Coup wiederholen könnt?

Der THW ist ein enorm großer Name im Handballsport. Auch wenn diese Saison nicht wie gewohnt verläuft, haben sie immer noch Weltklassespieler in ihren Reihen. Das macht es zu etwas ganz Besonderem, sich mit ihnen zu messen. Wir konnten vergangenes Jahr ein Fest in der Arena feiern. Das ist keine Selbstverständlichkeit, etwas nicht Alltägliches und bei uns hat alles gepasst. Wir werden jedoch alles daran setzen, ein erneutes Highlight zu schaffen.

Nächstes Heimspiel

26. April 2018, Donnerstag, 19 Uhr

Gegnercheck THW Kiel

Letztes Aufeinandertreffen: 14. Sep­tember 2017 in Kiel

Endergebnis: 26:29-Niederlage für ­Leipzig

Besonderheit: Die 10 285 Zuschauer in der Kieler Sparkassen-Arena mussten lange zittern (22:22, 46. Minute), bis sich der Favorit letzendlich verdient durchsetzte.

Bester Schütze: Steffen Weinhold vom THW Kiel mit sieben Treffern, für den SC DHfK trafen Yves Kunkel und Philipp Weber je fünf Mal

Aktuelle und weitere Informationen über Andreas Rojewski finden Sie auf unserer Spieler-Seite.

Alle Artikel der Serie hier!

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
SC DHfK inside Spielerporträt - Milos Putera

Wo stünde der SC DHfK Leipzig nur ohne seinen Hexer vom Elsterbecken. Auf jeden Fall auf einem deutlich schlechteren Tabellenplatz, denn Milos Putera zeigte vor allem in den Partien des Jahres 2018 seinen unbezahlbaren Wert für den Handball-Bundesligisten. So sicherte der 36-jährige (!) Slowake gegen den TVB Stuttgart oder Lemgo quasi im Alleingang Punkte. Viele Worte darüber verliert er deshalb noch lange nicht. Wir haben mit dem Torhüter trotzdem gesprochen.

28.03.2018
SC DHfK inside Spielerporträt - Alen Milosevic

Bereits in der zweiten Liga sorgte der ehemalige Schweizer Nationalspieler beim SC DHfK mit seinen 106 Kilogramm für mehr Gewicht auf der Platte: Aber privat lässt es Alen Milosevic mit seinen 28 Jahren lieber ruhig angehen. Wir haben mit dem Kreisspieler über Reisen, seine Hunde und sein Amt als Mannschafts-Kassenwart gesprochen.

28.02.2018

Rückraumkante: Niclas Pieczkowski ist mit seinen 1,93 Metern und 95 Kilogramm der Spielmacher des SC DHfK. Wegen einer Schulterverletzung hatte er seit Mitte Dezember passen und auch seine Teilnahme an der Handball-EM 2018 absagen müssen. Wir haben mit dem Nationalspieler nach seiner Rückkehr gesprochen.

25.02.2018