Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
SC DHfK inside Peter Strosack
Sportbuzzer SC DHfK Leipzig SC DHfK inside Peter Strosack
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
SC DHFK
14:04 18.12.2017
Peter Strosack im Porträt Quelle: Christian Modla

Wenn du nicht gerade auf der Platte stehst, wie sorgst du für den richtigen Ausgleich?

Neben dem Handball studiere ich an der IST-Hochschule in Düsseldorf Fitness und Gesundheitsmanagement. Aktuell befinde ich mich in der Klausurenphase, sodass ich die meiste Zeit am Schreibtisch
verbringe.

Steckbrief

Peter Strosack

geboren: 30.06.1994

Nationalität: deutsch

Im Verein seit 2016

Position: Rechtsaußen

Trikotnummer: 24

letzter Verein: Bayer Dormagen

Du lebst jetzt seit fast zwei Jahren in Leipzig. Ist dir die Stadt in dieser Zeit ans Herz gewachsen? Und was sind deine Lieblingsorte in Leipzig?

Seit dem ersten Tag fühle ich mich in Leipzig sehr wohl. Insbesondere im Sommer hat die Stadt viel zu bieten. Dann verbringe ich die meiste Zeit an den Seen und in den Cafés.

Am Samstag kommt mit dem deutschen Meister Rhein-Neckar Löwen eine der stärksten Mannschaften Europas in die Arena. Wie werdet ihr das Spiel angehen und was ist drin für euch?

Leider konnten wir gegen die Rhein-Neckar Löwen noch nicht gewinnen. Jedoch wissen wir, dass wir zuhause, mit der Unterstützung unserer Fans, jeden Gegner schlagen können.

SC DHFK INSIDE

Alle Artikel der Serie hier!

Aktuelle und weitere Informationen über Peter Strosack.

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
SC DHfK inside Spielerporträt - Lukas Binder

Er ist quasi das Gesicht des SC DHfK: Lukas Binder. Der dienstälteste Profi und gebürtige Leipziger arbeitete sich seit 2009 gemeinsam mit seiner Mannschaft durch die Ligen nach oben und überzeugt auch in der „härtesten Liga der Welt“ mit Durchsetzungsvermögen und Torgefahr.

18.12.2017
SC DHfK inside Spielerporträt - Yves Kunkel

Er gehörte in diesem Sommer wohl zu den begehrtesten Handball-Talenten Deutschlands – den Zuschlag für Jung-Nationalspieler Yves Kunkel erhielt jedoch am Ende der SC DHfK. Und der hat seitdem viel Freude an seinem smarten Top-Scorer.

18.12.2017
SC DHfK inside Spielerporträt - Aivis Jurdzs

Als etwas holprig könnte man den Einstand des lettischen Nationalspielers Aivis Jurdzs beim SC DHfK im Jahr 2015 bezeichnen. Doch nach einem zähen Rechtsstreit mit dessen vorherigen Arbeitsgeber ThSV Eisenach ist Lettlands Handballer des Jahres 2013  heute nicht mehr aus dem Leipziger Kader wegzudenken. Die jüngsten Heldentaten des Mannes, der fast zwei Meter misst und mehr als 100 Kilogramm wiegt: spielentscheidende Hammertore wie zuletzt gegen Hannover-Burgdorf und Wetzlar. Sein Markenzeichen: wenige Worte.

18.12.2017