Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Spielberichte DHfK Leipzig holt dritten Platz bei Sparkassen-Cup
Sportbuzzer SC DHfK Leipzig Spielberichte DHfK Leipzig holt dritten Platz bei Sparkassen-Cup
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
SC DHFK
09:07 06.08.2018
Spieler des DHfK Leipzig. (Archivbild) Quelle: Kempner
Leipzig

Energieleistung zum Abschluss: Handball-Bundesligist SC DHfK hat am Sonntag den dritten Platz beim Sparkassen-Cup in Rotenburg an der Fulda belegt. Die Mannschaft von Trainer Michael Biegler besiegte den HC Erlangen mit 29:27 (16:11). Erlangens Toptorjäger war der ehemalige DHfK-Spieler Christoph Steinert mit zehn Toren. Bei den Leipzigern erzielten Franz Semper (7), Aivis Jurdzs und Raul Santos (je 6) die meisten Tore. Nationalspieler Philipp Weber, der seit dem Spiel am Sonnabend gegen Eisenach über Schmerzen im Rippenbereich klagt, wurde vorsichtshalber nicht eingesetzt. Er wird heute im Uniklinikum Leipzig untersucht.

„Der Sieg ist gut für die Moral. Es war wichtig, dass wir in so einer engen Schlussphase kühlen Kopf bewahrt haben und das Spiel nach Hause bringen. Wir haben viel gewechselt und die Kräfte gut verteil. Ich habe auch von Michael Biegler sehr viel positives Feedback bekommen, was das gesamte Turnier angeht. Die Mannschaft nimmt die Hilfestellungen sehr gut an und ist auf dem richtigen Weg“, resümierte Manager Karsten Günther.

Trotz zweier früher Gegentore erwischten die Sachsen im kleinen Finale den besseren Start. Sie profitierten dabei von der kompakteren Deckung den ersten Paraden durch Jens Vortmann. Franz Semper brachte sein Team beim 2:3 (5.) erstmals in die Vorlage, und die Sachsen konnten sich bis auf vier Tore (9:5) absetzen. HCE-Trainer Adalsteinn Eyjolfsson setzte mit Nikolas Katsigiannis im Tor einen neuen Impuls. Das Blatt wenden konnte aber auch das nicht. Die DHfK-Männer zeigten sich konzentriert.

Leipzig nutzt Unterzahl

Die Hitze? Jedenfalls starteten die Teams mühevoll in Durchgang zwei. Doch die Franken rückten in der Abwehr offensiver auf den Leipziger Rückraum heraus und konnten wieder auf ein Tore (19:20) verkürzen. In der 57. Minute nahm DHfK-Coach Michael Biegler noch eine Auszeit, doch der bis dahin stark spielende Semper konnte den Ball auch nicht an Katsigiannis vorbeibringen, sodass Steinert dann Schäffer bediente und der Kreisläufer zum 24:24 (55.) ausglich. Beim 26:26 kassierte Erlangens Christopher Bissel nach einem Halstreffer bei Franz Semper eine Zeitstrafe. Die Leipziger nutzten diese Unterzahl zu ihren Gunsten aus.

Gut verkraftet hatten die DHfK-Männer die knappe Auftakt-Niederlage gegen Lemgo im Siebenmeterwerfen. Am Sonnabend wiesen sie den ThSV Eisenach klar mit 35:22 in die Schranken. Neuzugang Raul Santos glänzte am Ende mit zehn Treffern, Aivis Jurdzs netzte gegen seinen Ex-Verein achtmal ein.

Auf geht’s zum Test-Knüller: Am Dienstag werden die Leipziger in Merseburg ihre Vorbereitung mit dem Match gegen die japanische Nationalmannschaft von Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson krönen (19 Uhr). Tickets gibt es heute noch am Ticketschalter der Arena Leipzig und am Dienstag an der Abendkasse in Merseburg.

Übersicht der Spiele des SC DHfK beim Sparkassen-Handballcup 2018:

Freitag: SC DHfK LeipzigTBV Lemgo Lippe 29:31 (26:26, 13:13) nach 7-Meternwerfen

Leipzig: Vortmann 1, Putera; Semper 6, Wiesmach 1, Jurdzs 1, Krzikalla, Binder 1, Janke, Pieczkowski, Roscheck 3, Weber 8, Baumgärtel, Gebala, Milosevic 3, Löser, Hellmann 2, Santos 3

Lemgo: Johannesson, Mühlenstädt; Kogut 1, Guardiola, Ebner 5, van Olphen 2, Theuerkauf 1, Hornke 7, Hübscher 5, Carlsbogard 2

Samstag: SC DHfK LeipzigThSV Eisenach 35:22 (17:11)

Leipzig: Vortmann, Putera; Semper 5, Wiesmach, Jurdzs 8, Binder 2, Janke 1, Pieczkowski, Roscheck 1, Weber 2, Baumgärtel 2, Gebala 3, Milosevic, Löser 1, Hellmann, Santos 10

Eisenach: Cucuz, Gorobtschuk, Kremmer; Iffert 1, Bogatzki 1, Wöhler 6, Potisk 2, Luther, Miljak, Schliedermann 3, Richardt 2, Jovanovic

Sonntag: SC DHfK LeipzigHC Erlangen 29:27 (16:11)

Leipzig: Vortmann, Putera; Semper 7, Wiesmach 2, Jurdzs 6, Bunder 2, Janke 1,

Pieczkowski 1, Roscheck, Baumgärtel 1

Erlangen: Skof, Katsigiannis; Theilinger, Sellin 4, Överby 3, Haaß, Büdel, Bissel 2, Mappes 1, Murawski, Schäffer 3, Link 3, von Gruchalla 1, Steinert 10, Thümmler

Von Kerstin Förster

Beim Sparkassen-Handballcup in Eisenach hat der SC DHfK sein Auftaktspiel gegen den TVB Lemgo Lippe nach dem Siebenmeterwerfen mit 29:31 verloren. Am Samstag treffen die Leipziger auf Gastgeber.

03.08.2018

Die Handballmänner des SC DHfK haben Freitagabend gegen die Herren des SC Magdeburg beim Freundschaftsspiel in Aschersleben verloren. Doch wichtiger war für die Mannschaft die Stimmung beim Handball-Festival.

20.07.2018

Der SC DHfK Leipzig hat sich mit einem knappen Sieg gegen Wetzlar ein neuen Rekord gesichert und ist wieder zur punktgleichen MT Melsungen aufgerückt.

20.05.2018