Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional HC Leipzig verpflichtet einen neuen Cheftrainer
Sportbuzzer Sport Regional HC Leipzig verpflichtet einen neuen Cheftrainer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:49 21.05.2018
Der HC Leipzig setzt auf einen neuen Cheftrainer. Quelle: picture alliance / ZB
Leipzig

Handball-Drittligist HC Leipzig stellt sich für die kommende Saison neu auf. Der 31 Jahre alte Jacob Dietrich übernimmt die Mannschaft als Cheftrainer. An seiner Seite agieren weiter Max Berthold als Assistent, Wieland Schmidt (Torwartcoach) sowie Athletiktrainer Robert Leibiger und Physiotherapeutin Sophie Höpfner. Neuer Mannschaftsarzt wird in der kommenden Spielzeit der Sportmediziner Detlef Brock. Das teilte der Verein am Sonntag mit.

Nicht mehr zum Stab gehört die bisherige Trainerin Marion Mendel. Laut Verein seien die Bemühungen gescheitert, sie als Teammanagerin an den Verein zu binden. Mit Bedauern mussten wir letztlich die Absage von Frau Dr. Mendel akzeptieren“, sagte HCL-Präsident Rainer Hennig. Es sei dem Präsidium und dem Trainerteam in mehreren Beratungen nicht gelungen, sie für diese wichtige Aufgabe zu gewinnen.

Der neue Cheftrainer hat bereits 2003 erste Erfahrungen beim HSV Weimar gesammelt. Während seines Sportstudiums in Leipzig war er ab 2007 als Nachwuchstrainer beim SC Markranstädt aktiv – dort übernahm er 2011 den Posten als Nachwuchskoordinator. Zeitgleich rückte er in den Trainerstab des Handball-Verbands Sachsen (HVS) auf. Seit dem 1. Februar 2015 ist Dietrich HVS-Landestrainer und dieser Aufgabe wird er sich auch als Cheftrainer des HCL weiterhin widmen. Seinen bisher größten sportlichen Erfolg erreichte Dietrich mit der B-Jugend des HCL im Jahr 2017, als er gemeinsam mit Hubert Probst den Deutschen Meistertitel errang. „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung und einen Kader mit ganz viel Perspektive“, so der Coach.

Neben den Verantwortlichen nimmt auch der Kader seine Konturen an. Drei Spieler mit HCL-Stallgeruch kommen zurück nach Leipzig. Die Zwillinge Stefanie und Jaqueline Hummel wechseln vom Bundesliga-Absteiger HC Rödertal zurück in die Messestadt. Laura Majer spielte zuletzt beim BSV Sachsen Zwickau. Dagegen beendet Anna Lena Plate ihre Laufbahn. Beatrix Kerestely und Anna Ansorge verlassen den Verein in unbekannte Richtung.

Das Ziel für die kommende Saison benennt der HC Leipzig klar. Es soll der Aufstieg in die 2. Bundesliga gelingen.

Von LVZ

Was für ein Triumph, was für eine Revanche: Die BSG Chemie Leipzig hat am Pfingstmontag mit einem 1:0-Sieg gegen Neugersdorf den Sachsenpokal gewonnen.

21.05.2018

Sie haben dicht gehalten bis zum Schluss. Trainer und Spieler des SC DHfK Leipzig haben im vergangenen Sommer einen Geheimpakt abgeschlossen und den Plan nun erfüllt.

21.05.2018

Am Pfingstmontag geht es in Leipzig-Leutzsch um den Landespokal: Die Spannung ist spürbar, das Stadion ausverkauft, der Sportpark soll einen tollen Rahmen für den deutschlandweit im Fernsehen laufenden „Landespokaltag“ abgeben.

21.05.2018