Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Kämpferische Icefighters halten Sieg gegen Hamburg fest
Sportbuzzer Sport Regional Kämpferische Icefighters halten Sieg gegen Hamburg fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:07 11.02.2017
Icefighters Leipzig siegen gegen Crocodiles Hamburg am 10. Februar in der Eisarena Taucha.
Icefighters Leipzig siegen gegen Crocodiles Hamburg am 10. Februar in der Eisarena Taucha. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Taucha

So ein Derbysieg ist eben nicht alles. Die Krise an der Saale nach dem knappen Erfolg vergangene Woche verschlimmerte sich spannenderweise nach dem 2:5 am Freitagabend gegen die Wedemark Scorpions weiter.

Unterdessen machten kämpferische Icefighters in der KW-Rent Eisarena Taucha beim 4:3 (0:0, 3:3, 1:0) gegen die Crocodiles Hamburg vor 1100 Zuschauern Big Points gut und den Puckjägern aus Halle mächtig Druck im Kampf um Platz sechs.

Von Anfang bis Ende war es eine abwechslungsreiche Partie. Mit einem großen Knackpunkt. Im zweiten Drittel kassierte der beste Goalie der Liga eine Matchstrafe. Kai Kristian schlug seinen Gegenspieler kurz und wurde bestraft. „Der Sieg geht so in Ordnung“, meinte Gäste-Sportdirektor Sven Gösch, während sein Coach kurz schmunzelnd widersprach.

Dass der Ex-NHL-Star Christoph Schubert zwei Tore schoss, brachte unterm Strich nichts. Die Leipziger blieben endlich einmal bis zum Schluss die kaltschnäuzigere Truppe. Edward Gale traf zum hochumjubelten 4:3 kurz vor Ultimo.

Und warum spielte Kevin Beech mit der Maske seines Kollegen? „Er hat sich nur verkleidet“, scherzte Trainer Sven Gerike und schob nach: „Die Maske ist kaputt. Er hat nur zur Sicherheit die Maske vom Patrik aufgesetzt.“ Freudig versprach Gösch an alter Wirkungsstätte. „Ich würde es den Leipzigern gönnen, wenn sie Sechster werden und Halle gegen Erfurt rausfliegt.“

Von Martin Bergau