Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Leipziger Talent gegen Brasilien im DVV-Aufgebot
Sportbuzzer Sport Regional Leipziger Talent gegen Brasilien im DVV-Aufgebot
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 04.09.2018
Gehört am Freitag zum Kader der deutschen Nationalmannschaft: Anton Brehme aus Leipzig. Quelle: CEV
Leipzig

Wenn die deutsche Volleyball-Nationalmannschaft am Freitag auf Olympiasieger Brasilien trifft, darf ein Lokalmatador auf Einsatzzeiten in der Arena hoffen. Mittelblocker Anton Brehme aus Leipzig gehört zum Aufgebot für das brisante Testländerspiel, es ist sein sechster Auftritt im Nationaldress. „Toll, dass das Match in meinem Heimatort stattfindet“, freut sich der 19-Jährige. Die Eltern kommen, viele Freunde haben sich angekündigt. „Da ist der Ehrgeiz besonders groß.“

Training in Berlin, Familie in Leipzig

Anton spielt mit seinem Zwillingsbruder Louis beim VC Olympia Berlin und lebt in einem Internat in der Hauptstadt. Nach Leipzig fährt er, so oft es geht. „Ich bin ein Familienmensch.“ Ab und zu nutzt er den Aufenthalt, um bei den L.E. Volleys vorbeizuschauen.

Nun wieder die deutschen Farben auf dem Parkett hochhalten zu können, ist für den Sachsen immer noch etwas Besonderes – Aufregung vor Spielbeginn inklusive. Seine Teamkollegen hätten ihn gut aufgenommen, auch wenn er als Jüngster am Anfang der „Wasserträger“ gewesen sei, wie er es mit einem Augenzwinkern formuliert. „Aber in welcher Sportart ist das nicht so?“

Lobgesang auf den Nationaltrainer

Auf Bundestrainer Andrea Gianni angesprochen, kommt der 2,04 Meter große Athlet ins Schwärmen, lobt vor allem dessen Mentalität und Siegerwillen. Außerhalb des Feldes sei der Italiener ein „Kumpeltyp“, locker und zu Scherzen aufgelegt. Doch wenn es drauf ankommt, verlange der Coach Vollgas. Gerade das Thema Abwehr stehe hoch im Kurs, erzählt Anton. Jeder Spieler müsse jedem Ball hinterherlaufen, egal, wo sich das Spielgerät befindet. „Ich habe schon viel von Herrn Gianni gelernt, vor allem im Blockverhalten.“

Geiles Gefühl für den Förderer

Alles begann einst in der Volleyball-Schule beim SV Reudnitz. Trainer/Förderer Rolf Arnold ist begeistert, dass „sein“ Anton bei den ganz Großen mitmischt. „Das ist ein geiles Gefühl, jemanden aus einem kleinen Verein hochzubringen." Gern hätte sich Arnold das Match live angesehen, doch er ist zeitgleich als Co-Trainer der Landesauswahl (Jahrgänge 2003/2004) beim Meck-Pomm-Ostsee-Cup in Schwerin unterwegs.

Hautnah dran befinden sich dagegen die L.E. Volleys samt Nachwuchsabteilung. Sie spendieren am Donnerstag dem DVV-Team und danach den Gästen aus Brasilien ihre Trainingszeiten in der „Leppi“-Halle. Die Vorfreude auf eine Lehrstunde samt Autogrammen von den Profis ist mega. Und ihr Talent: Mittendrin statt nur dabei. „Für Leipzig ist das eine tolle Sache“, sagt Trainer Thomas Bauch.

Südamerikaner erstmals hautnah

Brasilien hat Anton Brehme bislang nur im TV verfolgt. Umso größer ist seine Freude darüber, nun den Topstars sogar die Hand schütteln zu können. Sein Tipp für das Kracher-Duell: 3:2 für Deutschland.

Von Matthias Klöppel und Kerstin Förster

Schweden muss in den Länderspielen gegen Österreich und Türkei auf RB-Leipzig-Star Emil Forsberg verzichten. Wegen einer Leistenverletzung reiste der Mittelfeldspieler aus dem Vorbereitungstrainingslager ab.

04.09.2018

In der neuen Spielstätte des Leipziger Eishockey-Oberligisten ist noch zu viel zu tun. Die große Feier am 15. September fällt deshalb ins Wasser. 

04.09.2018

Große Ehre für RB Leipzigs Defensivtalent Lukas Klostermann. Der Verteidiger wird die deutsche U21 in den anstehenden Spielen gegen Mexiko und in Irland als Kapitän auf's Feld führen.

04.09.2018