Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Sachsenderby in der Dritten Liga: Handballer der SG LVB treffen auf den HC Elbflorenz
Sportbuzzer Sport Regional Sachsenderby in der Dritten Liga: Handballer der SG LVB treffen auf den HC Elbflorenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:11 20.09.2012
Nach dem deutlichen Heimsieg gegen Cottbus wollen die Leipziger auch gegen den HC Elbflorenz gewinnen. Quelle: Christian Nitsche
Leipzig

Anpfiff ist um 19.30 Uhr in der Brüderhalle.

Die LVB-Handballer sind seit drei Pflichtspielen zu Hause ungeschlagen. Doch der Gegner wird kein leichter: „Elbflorenz ist ein Aufsteiger mit absolutem Drittliga-Niveau und bei weitem kein Punktelieferant“, sagt der Leipziger Trainer Torsten Löther laut einer Mitteilung des Vereins vom Donnerstag.

Beide Teams standen sich bereits in der Saison 2010/11 in der Mitteldeutschen Oberliga gegenüber. Leipzig stieg damals auf, die Dresdner folgten ein Jahr später. Derzeit steht der HC in der Tabelle sogar drei Plätze vor der SG LVB. „Mit der bisherigen Saison können wir sehr gut leben – zwei Unentschieden gegen sehr ambitionierte Teams der Liga und ein Sieg sind ein gelungener Auftakt“, wird HC-Trainer Peter Pysall zitiert.

Die Leipziger werden beim Derby auf Rückraumspieler Carlo Wittig verzichten müssen. Der 23-Jährige laboriert noch immer an einer Knieverletzung. Ob eine Operation notwendig ist, soll sich in zwei Wochen bei einer erneuten Untersuchung zeigen.

ic

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die L.E.Volleys starten am kommenden Wochenende in die neue Saison. Am Sonntag sind die Zweitliga-Volleyballer beim Aufsteiger TGM Mainz-Gonsenheim gefordert. Das Leipziger Team ist in großen Teilen neu formiert, das Ziel ist ein Platz in der oberen Tabellenhälfte nach der Hinrunde.

20.09.2012

Mit der Verpflichtung von Nationalspieler Michael Haaß ist dem SC Magdeburg nicht nur ein Transfercoup gelungen. Gleichzeitig ist es auch ein Sinnbild dessen, das es mit dem einstigen Champions-League-Gewinner im Handball sowohl sportlich als auch wirtschaftlich wieder bergauf geht.

20.09.2012

Die Eltern, die Oma und der Bruder jubelten am Ort des Triumphes mit: Radprofi Tony Martin feierte ein goldenes Finale einer schmerzvoll gestarteten Saison und verteidigte seinen WM-Titel im Zeitfahren.

19.09.2012