Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sport Regional Tausende Sportler zum 40. Leipzig Marathon erwartet
Sportbuzzer Sport Regional Tausende Sportler zum 40. Leipzig Marathon erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 22.04.2016
Der Leipzig Marathon geht am Sonntag in die 40. Runde. (Archivbild) Quelle: Leipzig report
Leipzig

Mehr als 8800 Teilnehmer aus mehr als 77 Ländern haben sich für den 40. Leipzig Marathon angemeldet. Die Läufer kommen von allen Kontinenten in die Messestadt, um zum Jubiläum an den Start zu gehen. Rund 1000 Anmeldungen seien für den Marathon, etwa 2800 für den Halbmarathon eingegangen. Das teilten die Veranstalter am Donnerstag mit.

Zum Jubiläum werden einige Sportasse erwartet: Olympiasiegerin Claudia Pechstein, die bei den Speedskatern an den Start geht, und Kombinierer Tino Edelmann, der in Leipzig seinen ersten Marathon läuft, zum Beispiel. Aber auch Rekorde sollen fallen. Die Berlinerin Sigrid Eichner will im Alter von 75 Jahren ihren 1937. Marathon laufen – mehr hat nach Veranstalterangaben weltweit keine Sportlerin absolviert.

Roland Winkler, 69 Jahre alt, hat vor 40 Jahren den ersten Leipzig Marathon gewonnen. Er geht am Sonntag ebenfalls an den Start. Auch der sechsfache Sieger Klaus Goldammer tritt an – allerdings über die Distanz von 21 Kilometern.

Zur ersten Ausgabe am 18. Juni 1977 seien 183 Läufer aus drei Ländern an den Start gegangen. Damals führte eine fünf Kilometer lange Runde durch den Clara-Zetkin-Park. Am kommenden Sonntag hingegen verläuft die Rennstrecke durch die ganze Stadt. Deswegen wird es auch zu zahlreichen Sperrungen und Verkehrseinschränkungen kommen.

Kurzentschlossene können sich am Samstag zwischen 10 und 20 Uhr für alle Strecken oder am Sonntag zwischen 8 und 11 Uhr für die Distanzen Halbmarathon, Zehn-Kilometer-Lauf und Vier-Kilometer-Lauf im Meldebüro in der Sportfakultät der Universität Leipzig (Jahnallee) anmelden.

jhz

Weder Musterschüler noch Liebhaber der modernen Musik – RB-Trainer Ralf Rangnick ist vor der Partie in Kaiserslautern in Plauderlaune. Am Montag geht es auf dem Betzenberg auf dem Weg in die Bundesliga darum, auch den letzten Zweitligisten einmal besiegt zu haben.

22.04.2016

Die Trainersuche ist das Thema bei RB Leipzig. Ralf Rangnick will über die Saison hinaus nicht weitermachen. Er will die Roten Bullen weiterentwickeln und nicht nur irgendwie und irgendwo in der Bundesliga etablieren. Dabei sieht Rangnick sich selbst als "Gartenarchitekt".

22.04.2016

Der "verlorene Sohn" wird zurück sein auf dem Betzenberg. Am Montag wird Willi Orban mit RB Leipzig beim 1. FC Kaiserslautern zu Gast sein. Hier ist er groß geworden. Im Interview spricht er unter anderem über eine emotionale Rückkehr und Sand im Getriebe.

Guido Schäfer 21.04.2016