Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boxen Box-Präsident Kyas legt Amt zum 3. Oktober nieder
Sportbuzzer Sportmix Boxen Box-Präsident Kyas legt Amt zum 3. Oktober nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:40 06.08.2019
Box-Präsident Jürgen Kyas legt sein Amt am 3. Oktober nieder. Quelle: Christophe Gateau
Berlin

Die Berufung bedarf der satzungsgemäßen Bestätigung durch den DBV-Kongress am 9. November in Weißenburg.

Der 74-jährige Kyas hat den Verband seit 2009 geführt. Unter seiner Leitung wurde eine drohende Insolvenz vermieden. "Heute sind wir wieder geschäftsfähig", sagte der scheidende Präsident. Zudem war er Organisationschef der Weltmeisterschaften 2017 in Hamburg. Der frühere Vizepräsident des europäischen Boxverbandes EUBC ist weiterhin Mitglied des Exekutivkomitees im Weltverband AIBA.

dpa

Zwei Männer und drei Frauen haben bei den deutschen Box-Meisterschaften im Rahmen der Berliner Finals ihre Titel aus dem Vorjahr verteidigt.

Die Berliner Hamsat Shadalov (bis 60 kg) und Paul Wall (bis 69 kg) waren ebenso siegreich wie die Frauen Azize Nimani (bis 51 kg) und Maya Kleinhans (beide Heidelberg/bis 60 kg) sowie die Schwerinerin Sarah Scheurich (bis 75 kg).

04.08.2019

Profiboxer Artem Harutyunyan nimmt nach dem Tod der Boxer Hugo Alfredo Santillan aus Argentinien und Maxim Dadaschew aus Russland die Kampfgerichte und Weltverbände in die Pflicht.

01.08.2019

Bei den deutschen Box-Meisterschaften im Rahmen der Finals in Berlin fehlen den deutschen Frauen ihre stärksten Vertreterinnen.

Weltmeisterin Ornella Wahner (bis 57 kg) aus Schwerin und die Kölner WM-Dritte Nadine Apetz (bis 69 kg) haben aus gesundheitlichen oder Verletzungsgründen abgesagt.

31.07.2019