Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boxen Ruiz widerspricht: Rückkampf gegen Joshua noch nicht fix
Sportbuzzer Sportmix Boxen Ruiz widerspricht: Rückkampf gegen Joshua noch nicht fix
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 15.08.2019
Anthony Joshua (r) verlor seine WM-Titel überraschend gegen Andy Ruiz Jr. Quelle: Nick Potts/PA Wire
New York

dem Sender ESPN. Vergangenen Freitag hatten sowohl der Brite Joshua als auch sein Promoter Eddie Hearn mitgeteilt, der Rückkampf werde am 7. Dezember in einer neuen Halle in Diriyya, einem Vorort der Hauptstadt Riad, stattfinden.

Auf Saudi-Arabien angesprochen, zeigte sich Ruiz Jr. nicht begeistert. "Sie wollen den Kampf dort, aber wir müssen abwarten. Ich würde gern wieder in New York kämpfen", sagte der 29-Jährige. Der entthronte Vierfach-Weltmeister Joshua hatte Anfang Juni in New York überraschend die Titel der großen Verbände IBF, WBO und WBA sowie der weniger bedeutsamen IBO durch technischen K.o. an Ruiz verloren.

dpa

Der angekündigte Rücktritt von Jürgen Kyas vom Amt des Präsidenten des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) wird zum 3. Oktober wirksam.

Zu seinem kommissarischen Nachfolger hat der DBV-Vorstand den bisherigen Vizepräsidenten Erich Dreke aus Mettmann bestimmt.

06.08.2019

Zwei Männer und drei Frauen haben bei den deutschen Box-Meisterschaften im Rahmen der Berliner Finals ihre Titel aus dem Vorjahr verteidigt.

Die Berliner Hamsat Shadalov (bis 60 kg) und Paul Wall (bis 69 kg) waren ebenso siegreich wie die Frauen Azize Nimani (bis 51 kg) und Maya Kleinhans (beide Heidelberg/bis 60 kg) sowie die Schwerinerin Sarah Scheurich (bis 75 kg).

04.08.2019

Profiboxer Artem Harutyunyan nimmt nach dem Tod der Boxer Hugo Alfredo Santillan aus Argentinien und Maxim Dadaschew aus Russland die Kampfgerichte und Weltverbände in die Pflicht.

01.08.2019