Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boxen Vier deutsche Amateur-Boxer im WM-Achtelfinale
Sportbuzzer Sportmix Boxen Vier deutsche Amateur-Boxer im WM-Achtelfinale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:47 16.09.2019
Steht im Achtelfinale der Amateur-WM: Nelvie Tiafack. Foto: Martin Rickett/PA Wire
Jekaterinburg

Vier WM-Starter aus dem ursprünglich achtköpfigen Aufgebot des Deutschen Boxsport-Verbandes (DBV) sind hingegen bereits in der Vorrunde ausgeschieden.

Bier setzte sich in der Klasse bis 69 Kilo gegen Billy Lindquist aus Schweden mit 4:0 nach Punkten durch. Im Achtelfinale trifft der gebürtige Chemnitzer am Dienstag auf den an Nummer vier gesetzten WM-Dritten Ablaichan Tschussupow aus Kasachstan. In der letzten Vorrundenveranstaltung feierte der EM-Dritte Tiafack in der Königsklasse einen souveränen 5:0-Punktsieg über den Südkoreaner Kim Do Hyeon. Sein Gegner in der nächsten Runde ist nunmehr Chouaib Bouloudinats aus Algerien.

dpa

Profiboxer Rico Müller hofft nach seiner vergebenen Chance auf den Weltmeistertitel im Superleichtgewicht auf einen Rückkampf gegen den Argentinier Jeremias Ponce.

15.09.2019

Der frühere Schwergewichts-Weltmeister Tyson Fury bleibt in seiner Profiboxkarriere ohne Niederlage.

In seinem 30. Kampf beim Sieg über den zuvor unbezwungenen Schweden Otto Wallin in Las Vegas musste der Engländer über die volle Distanz gehen, um den einstimmigen Punktsieg (116:112, 117:111, 118:10) zu sichern.

15.09.2019

Salah Ibrahim und Andrej Mersljakov haben bei den Amateurbox-Weltmeisterschaften im russischen Jekaterinburg den Einzug in das Achtelfinale knapp verpasst.

Fliegengewichtler Ibrahim verlor 2:3 gegen Jo Sehyeong aus Südkorea.

14.09.2019