Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Boxen Wenige TV-Zuschauer bei Box-Comeback des ZDF
Sportbuzzer Sportmix Boxen Wenige TV-Zuschauer bei Box-Comeback des ZDF
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 10.11.2019
Wieder Boxen im Zweiten: ZDF-Boxexperte Alexander von der Groeben interviewt Nick Klappert nach seinem Sieg. Quelle: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa
Berlin

Zuvor hatten 2,81 Millionen Menschen (16,4 Prozent) das "Aktuelle Sportstudio" geschaut. In den Hoch-Zeiten des deutschen Profiboxens mit Henry Maske und Co. gab es regelmäßig TV-Quoten im zweistelligen Millionenbereich.

Es war die erste Box-Übertragung des öffentlich-rechtlichen TV-Senders nach neun Jahren Pause. ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann hatte die Sendung im Vorfeld als "Experiment" bezeichnet. Das ZDF wolle "versuchen auszuloten, ob der Box-Sport in Deutschland noch ein Publikum findet".

dpa

Profiboxer Artem Harutyunyan hat dem wiederbelebten Universum-Boxstall einen erfolgreichen Einstand bei der Live-Berichterstattung im ZDF beschert.

Der 29 Jahre alte Olympia-Dritte von Rio gewann in Hamburg gegen den Russen Islam Dumanow durch Mehrheitsentscheid nach Punkten (97:93, 95:95, 98:92).

10.11.2019

Der frühere Box-Weltmeister Henry Maske blickt 30 Jahre nach dem Mauerfall dankbar auf die Wende zurück und sorgt sich über den Rechtsruck in der Gesellschaft.

09.11.2019

Doppelt so viel TV-Zuschauer wie bei der Fußball-Nationalmannschaft - das gab es in den besten Zeiten des Boxens. Nach langer Pause schlägt das ZDF nun wieder zu und wagt einen Test mit dem früheren Quoten-Garanten.

07.11.2019