Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Eishockey Münchens Seidenberg für nächstes DEL-Playoff-Spiel gesperrt
Sportbuzzer Sportmix Eishockey Münchens Seidenberg für nächstes DEL-Playoff-Spiel gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 16.03.2019
München muss im dritten Spiel der Viertelfinal-Playoffs gegen die Eisbären Berlin auf Yannic Seidenberg verzichten. Quelle: U. Anspach
München

Der Disziplinarausschuss der Deutschen Eishockey Liga sperrte den Verteidiger für die nächste Partie am Sonntag (17.00 Uhr) in München, weil er im vorangegangenen Spiel in Berlin Eisbären-Profi Austin Ortega einen Check von hinten gegen die Bande verpasst hatte.

Die Stürmer John Mitchell und Andreas Eder können dagegen am Sonntag für München spielen. Auch sie hatten am Freitag beim 0:4 in Berlin nach Fouls Strafen während des Spiels kassiert. Mitchell wurde zusätzlich mit einer Geldstrafe in nicht genannter Höhe bedacht, das Verfahren gegen Eder wurde eingestellt.

dpa

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Meister EHC Red Bull München hat in den Viertelfinal-Playoffs den 1:1-Ausgleich bei den Eisbären Berlin kassiert. Mannheim wurde dagegen seiner Favoritenrolle gerecht.

15.03.2019

Der frühere Eishockey-Bundestrainer Pat Cortina wird neuer Chefcoach der Grizzlys Wolfsburg. Der 54 Jahre alte Italo-Kanadier erhält beim Club aus der Deutschen Eishockey Liga einen Vertrag bis Sommer 2021.

Nachdem der jahrelange erfolgreiche Wolfsburger Trainer Pavel Gross im vergangenen Jahr zu den Adler Mannheim gewechselt war, hatten die Niedersachsen in dieser Saison erstmals seit elf Jahren die Playoffs in der DEL verpasst.

Gross-Nachfolger Pekka Tirkkonen musste früh gehen, der Vertrag mit Nachfolger Hans Kossmann wurde nicht verlängert.

14.03.2019

Die Adler Mannheim und Meister EHC Red Bull München haben die Auftaktspiele in den Viertelfinal-Playoffs der Deutschen Eishockey Liga gewonnen.

Hauptrunden-Sieger Mannheim bezwang die Nürnberg Ice Tigers deutlich mit 7:2 (1:1, 3:1, 3:0).

13.03.2019