Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Formel 1 Bottas auch 2020 neben Hamilton bei Mercedes
Sportbuzzer Sportmix Formel 1 Bottas auch 2020 neben Hamilton bei Mercedes
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:23 29.08.2019
Bleibt weiter ein festes Mitglied der Mercedes-Familie: Valtteri Bottas. Quelle: Matthias Oesterle/ZUMA Wire
Spa-Francorchamps

"Es ist mein Ziel, Formel 1-Weltmeister zu werden. Auf Basis meiner Erfahrungen mit dem Team bin ich davon überzeugt, dass Mercedes die beste Option für mich ist, dieses Ziel in der Saison 2020 zu erreichen", sagte Bottas.

Der Nachfolger von Ex-Weltmeister Nico Rosberg fuhr seit seinem Amtsantritt beim Werksteam Anfang 2017 fünf Grand-Prix-Siege ein. Eine echte Bedrohung für die WM-Ambitionen von Dominator Hamilton stellte Bottas, der zuvor vier Jahre bei Williams gefahren war, aber nie dar. 2017 wurde er WM-Dritter und schaffte damit sein bislang bestes Gesamtresultat. In der laufenden Saison ist er aktuell Zweiter und könnte erstmals Vizeweltmeister werden. Bottas und Hamilton gehen damit 2020 in ihr viertes gemeinsames Jahr.

"Ich freue mich sehr, dass er dem Team für mindestens eine weitere Saison erhalten bleiben wird und bin gespannt darauf zu sehen, wie er die Messlatte noch einmal höher legen wird", sagte Mercedes-Teamchef Toto Wolff.

Zuletzt hatte es Spekulationen gegeben, dass der Franzose Esteban Ocon (22) künftig das Cockpit von Bottas übernehmen könnte. Ocon ist Testpilot bei Mercedes, benötigt für eine Rückkehr als Fahrer nun aber einen Plan B. Hamiltons Vertrag läuft noch bis Ende 2020.

dpa

Nach der kurzen Sommerpause startet der zweite Teil der Saison in der Formel 1 an diesem Wochenende in Spa-Francorchamps. Sebastian Vettel hofft in seinem Ferrari auf einen Triumph wie im Vorjahr.

29.08.2019

Im Rekord-Kalender der Formel 1 für die nächste Saison wird dem Fachmagazin "Auto, Motor und Sport" zufolge Hockenheim fehlen. Die Teams haben demnach der Ausweitung auf 22 Grand Prix zugestimmt, das wäre noch ein WM-Lauf mehr als in diesem Jahr.

Diesen Kalender-Entwurf, in dem laut dem Bericht der Große Preis von Deutschland fehlt, muss nun noch der Motorsport-Weltverband FIA absegnen.

28.08.2019

Der deutsche FIA-Sportkommissar Hans-Gerd Ennser hat den Verzicht auf eine Ahndung von Sebastian Vettels Ausraster nach dem Formel-1-Rennen von Kanada verteidigt.

27.08.2019