Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Handball TSV Hannover-Burgdorf weiter an der Spitze
Sportbuzzer Sportmix Handball TSV Hannover-Burgdorf weiter an der Spitze
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 15.09.2019
Hannovers Trainer Antonio Carlos Ortega beobachtet das Spiel. Quelle: Peter Steffen
Hannover

Nach dem fünften Sieg im fünften Spiel bleibt die Mannschaft von Trainer Carlos Ortega das einzige Team ohne Punktverlust. "Das ist ein Superstart. Ich hoffe, es geht so weiter", sagte Rückraumspieler Fabian Böhm nach dem Spiel bei Sky. Mit einem weiteren Sieg am Donnerstag in Stuttgart könnten die "Recken", bei denen Torwart Domenico Ebner mit 14 Paraden überragte, einen Startrekord in ihrer Bundesliga-Historie aufstellen.

Danach warten jedoch vier Topteams auf die TSV: der deutsche Meister SG Flensburg-Handewitt, MT Melsungen mit dem Ex-Hannoveraner Kai Häfner, der Tabellenzweite SC Magdeburg sowie die Rhein-Neckar Löwen.

Im Tabellenkeller warten der TVB 1898 Stuttgart, Frisch Auf Göppingen und Aufsteiger HSG Nordhorn-Lingen weiter auf den ersten Saisonsieg. Stuttgart verlor bei den Füchsen Berlin 27:36(15:21), Göppingen unterlag beim SC DHfK Leipzig 25:26 (11:14), und Nordhorn musste sich bei der HSG Wetzlar 27:34 (10:18) geschlagen geben. Der HC Erlangen und der TBV Lemgo Lippe trennten sich 26:26 (12:13).

dpa

Mit 28:24 setzen sich die Kieler Zebras gegen die SG Flensburg-Handewitt durch. Auch der SC Magdeburg muss in Melsungen eine Niederlage einstecken. Keine Probleme haben Minden und die Rhein-Neckar Löwen.

12.09.2019

Schon am fünften Spieltag der Handball-Bundesliga kommt es zum 101. Nordderby zwischen Kiel und Flensburg-Handewitt. Die Kieler haben gerade verloren. Noch eine Pleite dürfen sie sich nicht leisten.

11.09.2019

Der dreifache Welt-Handballer Nikola Karabatic sieht in der Debatte über eine zu hohe Belastung von Spitzenspielern kein Ende.

Es habe in dieser Angelegenheit immer noch kein Treffen der Top-Profis mit den internationalen Verbänden EHF und IHF gegeben, sagte der 35 Jahre alte Rückraumspieler von Paris Saint-Germain im Interview der "Handballwoche".

10.09.2019