Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Leichtathletik Diamond-League-Meetings in Katar und China abgesagt
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Diamond-League-Meetings in Katar und China abgesagt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:12 17.03.2020
Die ersten drei Diamond-League-Meetings der Leichtathleten sind abgesagt worden. Quelle: Jean-Christophe Bott/KEYSTONE/dpa
Anzeige
Monte Carlo

Diese Entscheidung sei in enger Abstimmung mit den Organisationskomitees, den lokalen Behörden und den Sportverbänden getroffen worden, hieß es in einer Mitteilung.

Der aktuelle Plan sehe vor, das Meeting in Shanghai vom 16. Mai auf den 13. August zu verlegen. Neue Termine für Doha und das zweite Meeting in China, für die noch keine Stadt bekanntgegeben wurde, seien noch offen. "Es könnte sein, dass sie nach dem Diamond-League-Finale vom 9. bis 11. September in Zürich stattfinden, "falls die globale Situation es erlaubt", teilte World Athletics mit. Insgesamt umfasst die Premium-Serie 15 Meetings.

dpa

Die zweifache 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya will für einen Start bei den Olympischen Sommerspielen auf die 200-Meter-Strecke wechseln.

Die 29 Jahre alte Südafrikanerin darf nicht an Wettbewerben über 400 Meter bis zu einer Meile starten, sofern sie ihren genetisch bedingten erhöhten Testosteronspiegel durch Hormoneinnahme nicht senkt.

13.03.2020

Die ehemalige tschechoslowakische Speerwerferin und Olympiasiegerin Dana Zatopkova ist im Alter von 97 Jahren gestorben. Das teilte das Tschechische Olympische Komitee in Prag mit.

13.03.2020

Der Leichtathletik-Weltverband hat Russland für die Doping-Manipulationen hart bestraft. Bei den Olympischen Spielen in Tokio dürfen nur zehn Leichtathleten als neutrale Sportler starten.

12.03.2020