Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Leichtathletik Olympiasieger van Niekerk verzichtet auf WM-Start
Sportbuzzer Sportmix Leichtathletik Olympiasieger van Niekerk verzichtet auf WM-Start
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 02.09.2019
Wayde van Niekerk muss nach einem Kreuzbandriss auf die WM in Doha verzichten. Foto: Rainer Jensen
Berlin

"Ich hetze mich nicht und setze mich nicht unter Druck. Ich bin weiterhin positiv und respektiere die Ansichten des Arztes", teilte der 27-jährige Südafrikaner am Montag mit.

Nach einem kleineren Rückschlag in diesem Jahr sei der WM-Verzicht eine Vorsichtsmaßnahme. Van Niekerk holte 2015 und 2017 WM-Gold. Bei seinem Olympiasiege 2016 in Rio hatte er den Weltrekord über die Stadionrunde auf 43,03 Sekunden verbessert.

dpa

Eigentlich will er die Saison abbrechen und sogar die WM sausen lassen. Hochsprung-Europameister Mateusz Przybylko hat eine Blockade im Kopf. Er springt seiner Form hinterher, ist verzweifelt. Nach dem Sieg im Berliner Olympiastadion sagt er: "Der Knoten ist geplatzt."

02.09.2019

Diskuswurf-Olympiasieger Christoph Harting hat beim Berliner ISTAF eine weitere große Enttäuschung erlebt. Der 29 Jahre alte Lokalmatador musste sich bei dem stark besetzten Leichtathletik-Meeting mit dem neunten und letzten Platz begnügen.

01.09.2019

Hindernisläuferin Gesa Felicitas Krause hat ihre Top-Form beim Berliner ISTAF bestätigt und die nächste Bestmarke geknackt.

Drei Tage nach ihrem deutschen Rekord in Zürich über 3000 Meter blieb die 27 Jahre alte Doppel-Europameisterin am Sonntag über 2000 Meter Hindernis in 5:52,80 Minuten fast zehn Sekunden unter der alten Weltbestmarke.

01.09.2019