Menü
Anmelden
Wetter sonnig
26°/ 15° sonnig
Sportbuzzer Sportmix Radsport

Radsport

Der Grand Départ der 109. Frankreich-Rundfahrt 2022 soll in Kopenhagen stattfinde: Das Logo der Tour de France.

Unmittelbar nach dem Finale der 108. Ausgabe in Paris haben die Veranstalter der Tour de France den Countdown für den Grand Départ 2022 in Kopenhagen eingeleitet.

19.07.2021
Anzeige

Der französische Dopingjäger Antoine Vayer hat Zweifel an den herausragenden Leistungen des nun zweimaligen Tour-de-France-Siegers Tadej Pogacar angemeldet.

"Pogacar verbessert Rekorde, die fast 20 Jahre lang unantastbar blieben.

19.07.2021

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche LVZ-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Die 108. Tour de France ist Geschichte. Nach 3414,4 Kilometern ist ein Großteil des Pelotons in Paris angekommen. Die großen Figuren des Rennens waren Tadej Pogacar und Mark Cavendish.

19.07.2021

Tadej Pogacar ist mit 22 schon zweimal Tour-de-France-Sieger. Den letzten Etappensieg im Sprint holt sich einer, der zuvor schon im Zeitfahren und am Ventoux jubelte.

18.07.2021

Tadej Pogacar bejubelte schon vor der letzten Etappe seinen zweiten Tour-Sieg. Wohlgemerkt mit erst 22 Jahren. Selbst Eddy Merckx sieht in dem Slowenen einen würdigen Nachfolger.

18.07.2021
Anzeige

Der designierte Gesamtsieger Pogacar und Sprinter Cavendish haben die 108. Tour de France geprägt. Während einer der beiden schon Champagner trinken darf, geht es für den anderen um den Rekord.

18.07.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Letzte Chance für die Sprinter, ein Glas Champagner für die Sieger: Auf den Champs-Élysées in Paris geht traditionell die Tour de France der Radprofis zu Ende.

17.07.2021

Der viermalige Tour-de-France-Sieger Chris Froome sieht sich auch mit mehr als vier Stunden Gesamtrückstand auf die Führenden als Gewinner der 108. Ausgabe.

"Es ist großartig für mich, hier dabei zu sein.

17.07.2021

Rad-Profi André Greipel hört auf und beendet 2021 seine erfolgreiche Karriere.

"Morgen wird es definitiv meine letzte Etappe bei der Tour de France sein, und nach 2021 mache ich Schluss.

17.07.2021

Der Gesamtsieg ist Titelverteidiger Tadej  Pogacar kaum mehr zu nehmen, auf der 20. und vorletzten Etappe könnte der Slowene noch einmal um den Tagessieg kämpfen.

16.07.2021
Anzeige

Meistgelesene Artikel / 7 Tage