Menü
Anmelden
Wetter wolkig
11°/ 0° wolkig
Sportbuzzer Sportmix Radsport

Radsport

Taco van der Hoorn setzte sich auf der dritten Giro-Etappe durch.

Ausreißer Taco van der Hoorn hat sich für eine mutige Attacke beim 104. Giro d'Italia belohnt und überraschend die dritte Etappe gewonnen.

Nach 190 Kilometern von Biella nach Canale rettete der 27 Jahre alte Niederländer einen Vorsprung von vier Sekunden vor dem heranrasenden Feld, das van der Hoorn aber nicht mehr stoppen konnte.

10.05.2021
Anzeige

Trotz seiner schwachen Rennergebnisse denkt der viermalige Tour-de-France-Sieger Christopher Froome nicht ans Aufgeben.

"Viele Leute in den sozialen Medien haben sich gemeldet und gesagt: 'Hör zu, Kumpel, häng dein Rad an den Nagel.

08.05.2021

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Emanuel Buchmann hat einen Tag vor dem Start des 104. Giro d'Italia in Turin hohe Erwartungen an sich selbst und träumt sogar vom Gesamtsieg.

"Ich weiß, dass ich es drauf habe, auf das Podium zu fahren.

07.05.2021

Radprofi Rick Zabel ist über sein unerwartetes Aus für den am Samstag in Turin startenden Giro d'Italia schwer enttäuscht.

"Der Giro war schon als Höhepunkt in der ersten Saisonhälfte von André Greipel und mir fest eingeplant", sagte der 27-Jährige dem "Express".

07.05.2021

Bad Boy Dylan Groenewegen gibt sich vor seinem ersten Radrennen nach neunmonatiger Sperre ganz demütig. "Die Frage ist, wie die anderen Fahrer auf mich reagieren.

07.05.2021
Anzeige

Schafft es Emanuel Buchmann beim 104. Giro d'Italia als erster Deutscher auf das Podium? Der Kletterspezialist ist zuversichtlich. Die Form stimmt, das schwere Profil macht Hoffnung.

06.05.2021

LVZ lesen - Unsere Abo-Angebote

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten, digital als E-Paper am Bildschirm oder mit Premium-Inhalten auf LVZ.de: Die Leipziger Volkszeitung bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Der deutsche Radprofi und ehemalige Tour-de-France-Vierte Emanuel Buchmann hat seinen Vertrag beim Radrennstall Bora-hansgrohe langfristig verlängert.

Bis Ende 2024 wollen der 28 Jahre alte Ravensburger und die Equipe aus dem oberbayerischen Raubling zusammenarbeiten, teilte Bora-hansgrohe mit.

04.05.2021

Mit seinem ersten Rundfahrt-Sieg seit der Tour de France 2018 hat sich Geraint Thomas acht Wochen vor der Frankreich-Rundfahrt in Position gebracht. Der Waliser holte sich durch seinen dritten Platz im Einzelzeitfahren den Gesamtsieg der anspruchsvollen Tour de Romandie.

02.05.2021

Der kanadische Radprofi Michael Woods hat die Königsetappe der 74. Tour de Romandie in einem dramatischen Finale gewonnen.

Bei der Bergankunft in Thyon führte der einstige Tour-Sieger Geraint Thomas bis 50 Meter vor dem Ziel, stürzte dann jedoch auf der regennassen Straße beim Sprintantritt und Woods zog noch vorbei.

01.05.2021

Der deutsche Radprofi Emanuel Buchmann und der dreimalige Weltmeister Peter Sagan führen wie erwartet das Aufgebot des deutschen Rennstalls Bora-hansgrohe für den Giro d'Italia an.

30.04.2021
Anzeige

Meistgelesene Artikel / 7 Tage