Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Radsport "Perfekt verlaufen": Froome erneut operiert
Sportbuzzer Sportmix Radsport "Perfekt verlaufen": Froome erneut operiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:41 08.11.2019
Saint-Etienne

Wie der vierfache Tour-de-France-Sieger vom Team Ineos twitterte, sei die Operation "perfekt verlaufen". Froome war im Juni bei einer Streckenbesichtigung für das Zeitfahren beim Critérium du Dauphiné schwer gestürzt und hatte mehrere Knochenbrüche erlitten.

Nach der Operation, bei der Froome die Metallteile eingesetzt worden waren, hatte er zwischenzeitlich auf der Intensivstation gelegen. Im September hatte er sich auch noch mit einem Küchenmesser am linken Daumen verletzt und nochmals operiert werden müssen. Sein Renncomeback beim Saitama-Criterium in Japan Ende Oktober hatte Froome abgesagt, weil sein "Körper noch nicht bereit" dafür wäre.

dpa

Schwierige Organisation, hohe Hürden: Für Amateure wird es in Deutschland immer komplizierter, Radrennen zu veranstalten. Präsident Scharping fordert zum Dialog auf. Bei den Straßenrad-Profis sieht das Präsidium dagegen einen deutlichen Aufschwung.

08.11.2019

Der deutsche Radrennstall Bora-hansgrohe und Sam Bennett werden in Zukunft nicht weiter zusammenarbeiten. Dies teilte Bora-hansgrohe mit.

Der 29 Jahre alte Ire gilt als einer der besten Sprinter des Pelotons und fuhr die vergangenen sechs Saisons für das Rad-Team aus dem oberbayerischen Raubling.

07.11.2019

Der deutsche Altstar André Greipel setzt seine Radsport-Karriere bei der Israel Cycling Academy fort.

Der 37-Jährige unterschrieb einen Einjahresvertrag und trifft damit im Team auf seine beiden Landsmänner Nils Politt und Rick Zabel.

05.11.2019