Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Radsport Voigt und Vogel: "Radsport auf dem Weg nach oben"
Sportbuzzer Sportmix Radsport Voigt und Vogel: "Radsport auf dem Weg nach oben"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 02.09.2019
Erfurt

Ich bin sehr, sehr glücklich mit dieser Generation", sagte Voigt der Deutschen Presse-Agentur am Rande der Deutschland-Tour. Das Quartett hat in dieser Saison schon einige Erfolge gefeiert, darunter Gesamtrang vier bei der Tour de France (Buchmann), EM-Bronze (Ackermann) sowie Rang zwei bei Paris-Roubaix (Politt).

Trotz des deutlich verpassten Gesamtsiegs bei der Deutschland-Tour ist der 47 Jahre alte Voigt optimistisch: "Der deutsche Radsport ist endlich wieder auf dem Weg nach oben und das ist schön." Auch Vogel, die nach ihrem schlimmen Unfall vor gut einem Jahr am Sonntag die Kids-Tour in Erfurt auf einem Handbike anführte, sieht die Entwicklung auf dem richtigen Weg. "Ich finde schon, dass der deutsche Radsport im Aufschwung ist", sagte Vogel. In Deutschland sei die Begeisterung "zwischenzeitlich weggebrochen", stellte sie fest.

dpa

Die Organisatoren der Deutschland-Tour haben ein positives Fazit für die diesjährige Rundfahrt gezogen.

"Die Zuschauerresonanz war großartig, mehr als eine halbe Million Menschen waren an den Strecken.

02.09.2019

Das hügelige und anspruchsvolle Profil sollte den deutschen Profis bei der Deutschland-Tour entgegenkommen. Doch am Ende jubelten andere. Eine Bilanz nach vier Etappen und mehr als 700 Kilometern.

02.09.2019

Radprofi Tadej Pogačar hat den Berg-Sprint in Andorra gewonnen und damit die neunte Etappe der Vuelta für sich entschieden.

Auf dem 94,4 Kilometer langen Teilstück von Andorra la Vella nach Cortals d'Encamp setzte sich der 20 Jahre alte Slowene gegen den Kolumbianer Nairo Quintana und seinen Landsmann Primoz Roglic durch.

01.09.2019