Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Radsport Zurückgetretener Kittel: "Sehr zufrieden und glücklich"
Sportbuzzer Sportmix Radsport Zurückgetretener Kittel: "Sehr zufrieden und glücklich"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 28.08.2019
Freut sich auf seine Zeit ohne professionellen Radsport: Marcel Kittel. Quelle: Clara Margais
Hannover

Ich denke, dass ich wirklich auch froh sein kann, mir die Zeit für diese Entscheidung genommen zu haben", sagte Kittel im ZDF-Morgenmagazin. Der 31 Jahre alte Kittel, der mit 14 Tageserfolgen bei der Tour de France Deutschlands Rekord-Etappensieger ist, hatte vergangenes Wochenende seinen Rücktritt mit Motivationsproblemen begründet.

Bei der an diesem Donnerstag beginnenden Deutschland-Tour arbeitet Kittel als Experte für das ZDF. "Ich denke, dass gerade dieser Job eine tolle Herausforderung ist", sagte der Thüringer, der noch in diesem Jahr Vater wird. Bei der Tour de France hatte er schon für die ARD als Experte gearbeitet.

Einer seiner Sprint-Nachfolger könnte EM-Bronzegewinner Pascal Ackermann werden, der bei der Deutschland-Tour auch am Start ist und zu den Favoriten für einen Etappensieg zählt. Kittel lobte: "Ich glaube, Pascal muss gar nichts mehr beweisen. Er hat gezeigt, dass er super stark ist."

dpa

Der niederländische Radprofi Fabio Jakobsen hat die 4. Etappe der Vuelta a España gewonnen.

Der 22 Jahre alte Deceuninck-QuickStep-Fahrer konnte sich am Dienstag nach 177 Kilometern von Cullera nach El Puig im Massensprint nach Foto-Finish-Entscheid vor dem Iren Sam Bennett aus der deutschen Bora-hansgrohe-Mannschaft und Fernando Gaviria aus Kolumbien durchsetzen.

28.08.2019

Anerkennung und ein wenig "Neid": Radprofi John Degenkolb hat Marcel Kittel nach dessen Rücktritt unterstützende Worte zukommen lassen.

"Marcel Kittel meinen allergrößten Respekt vor der Entscheidung, deine Karriere zu beenden ...", schrieb der 30 Jahre Trek-Segafredo-Profi auf seiner Facebook-Seite und ergänzte mit einem Smiley versehen: "Klar bin ich jetzt ein bisschen neidisch, dass du nun mehr Eis essen darfst, als wir im Peloton."

Der 31-jährige Kittel, der wie Degenkolb aus Thüringen stammt und vor wenigen Tagen seinen Rücktritt vom aktiven Radsport verkündet hatte, fuhr viele Jahre gemeinsam mit Degenkolb in einem Team.

27.08.2019

Erst um den Tour-de-France-Sieg fahren und dann Flaschen tragen? Das klingt komisch, könnte bei Emanuel Buchmann aber Realität werden. Bei der Deutschland-Tour sieht er sich in einer ganz anderen Rolle.

27.08.2019