Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Tennis Naomi Osaka trennt sich erneut von Trainer
Sportbuzzer Sportmix Tennis Naomi Osaka trennt sich erneut von Trainer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:39 13.09.2019
Hat sich nach nur sechs Monaten wieder von ihrem Trainer getrennt: Naomi Osaka. Quelle: --/kyodo
Berlin

"Ich habe das Gefühl, dass es die angemessene Zeit für einen Wechsel ist", schrieb die 21-Jährige wenige Tage nach ihrem vorzeitigen Aus bei den US Open, wo sie im vergangenen Jahr ihren ersten Grand-Slam-Titel geholt hatte. Nach dem Triumph in Australien hatte Osaka ihre Zusammenarbeit mit dem aus München stammenden Coach Sascha Bajin beendet. Derzeit ist sie die Nummer vier der Welt.

Zuvor hatte Wimbledonsiegerin Simona Halep aus Rumänien bekanntgegeben, dass sie in der kommenden Saison wieder vom Australier Darren Cahill betreut wird. Cahill hatte die 27-Jährige während der ersten Zusammenarbeit der beiden in die Weltspitze geführt, sich im vorigen Herbst aber aus familiären Gründen zurückgezogen. Halep belegt derzeit Platz sechs der Weltrangliste.

dpa

Die Stadt Bad Homburg hat mit einer weiteren Entscheidung den Weg zu einem Damen-Tennisturnier als Vorbereitung auf den Rasen-Klassiker in Wimbledon frei gemacht.

13.09.2019

Die ehemalige Weltranglisten-Erste und viermalige Grand-Slam-Siegerin Kim Clijsters steht vor einer Rückkehr auf die Tennis-Tour. Die 36 Jahre alte Belgierin war 2012 nach den US Open im Alter von 29 Jahren zurückgetreten und ist mittlerweile dreifache Mutter.

12.09.2019

Der frühere Tennis-Weltranglisten-Erste Andy Murray hat für das Masters-Series-Turnier in Shanghai eine Wildcard erhalten. Das teilten die Organisatoren der Hartplatz-Veranstaltung vom 6. bis 13. Oktober mit.

12.09.2019