Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Sportmix Trotz Verletzung: Superstar Bolt für Olympia nominiert
Sportbuzzer Sportmix Trotz Verletzung: Superstar Bolt für Olympia nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 12.07.2016
Usain Bolt ist für die Spiele in Rio nominiert worden. Quelle: Antonio Lacerda
Kingston

Bolt konnte wegen einer Zerrung im Oberschenkel nicht an den Jamaika-Trials teilnehmen. Er hat seine Verletzung bei seinem langjährigen Vertrauensarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt behandeln lassen und will bei Diamond-League-Meeting am 23. Juli in London starten. Insgesamt hat Jamaika 59 Leichtathleten für die Rio-Spiele gemeldet. Darunter ist auch Yohan Blake, der 2011 Bolt den 100-Meter-Titel bei der WM weggeschnappt hatte.

dpa

Die Louis-de-Funès-Zeiten auf dem Münchner Trainingsplatz sind Vergangenheit. Der ruhige Ancelotti verkörpert den Gegenentwurf zum hektischen Guardiola. Der neue Chef verfolgt eigene Prioritäten.

12.07.2016

Rund drei Wochen vor der Eröffnung sieht das Internationale Olympische Komitee (IOC) keine Hindernisse mehr für die Spiele in Rio de Janeiro.

"Rio 2016 ist bereit, die Welt willkommen zu heißen", erklärte die Chefin des IOC-Koordinationsteams für die Olympischen Spiele, Nawal El Moutawakel, nach dem letzten Inspektionsbesuch vor dem Start am 5. August. Dort traf sie Vertreter von Stadt, Bundesstaat und der brasilianischen Regierung.

11.07.2016

Seinen größten Triumph feiert Cristiano Ronaldo als Anpeitscher am Spielfeldrand. Nach dem ersehnten EM-Titel Portugals schwärmen die Teamkollegen von seiner Gewinner-Mentalität. Auch dem Siegtorschützen flüstert der verletzte Ronaldo die entscheidenden Worte ein.

11.07.2016