Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Themen Montagsdemos 1989: Das waren die wichtigsten Stationen auf dem Leipziger Ring
Thema Specials 30 Jahre Friedliche Revolution Themen Montagsdemos 1989: Das waren die wichtigsten Stationen auf dem Leipziger Ring
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:29 08.10.2019
Über 70 000 Menschen – nach neuer Zählweise sogar um die 100 000 Menschen – demonstrieren am 9.Oktober 1989 auf dem Leipziger Innenstadtring. Die Friedliche Revolution ist nicht mehr aufzuhalten. Quelle: AP
Leipzig

„Nu sin se rum“. Diesen Satz soll der damals amtierende SED-Bezirkschef von Leipzig, Helmut Hackenberg, gesagt haben, als am 9. Oktober 1989 der Anruf der SED-Regierung in Berlin mit Anweisungen und Befehlen zu spät kam. Die Demonstranten hatten zu diesem Zeitpunkt bereits den Innenstadtring umrundet.

Die Montagsdemos nahmen seit September 1989 ihren Anfang an der Nikolaikirche. Doch auch weitere Orte in Leipzig wurden zu Wegmarken der Friedlichen Revolution. Die wichtigsten Stationen im Herbst 1989 sind eng mit diesem Ring verbunden – hier sind sie noch einmal grafisch in einer interaktiven Karte dargestellt:

Noch mehr Hintergründe gibt es im großen LVZ-Magazin „30 Jahre Friedliche Revolution“ . Hier geht’s zur Bestellung.

Von Olaf Majer und Patrick Moye

Der Leipziger Bürgerrechtler Uwe Schwabe berichtet davon, wie er die Tage der Friedlichen Revolution in seiner Heimatstadt erlebte. „Ich hatte in dieser Zeit den Eindruck, ein ganzes Volk ist aus einer Art Lethargie oder Dornröschenschlaf erwacht“, schildert der heute 57-Jährige.

09.10.2019

30 Jahre Friedliche Revolution sind auch in Leipzig ein Grund zum Feiern. Für das diesjährige Lichtfest haben sich deshalb zahlreiche Vereine und Institutionen engagiert und ein besonders buntes Programm aufgestellt. Hier die Details.

09.10.2019

Zum Lichtfest am 9. Oktober ist seit dem Nachmittag der Innenstadtring für den Individualverkehr gesperrt. Die Stadt empfiehlt auf Bus und Bahn umzusteigen. Es gilt ein Sonderlinienplan.

09.10.2019